194 Home Assistant Anleitungen und Ideen

Update 15.07.2024: Hier erhältst du verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu Home Assistant, die dir bei Dashboards, Entitäten, Add-ons und Integrationen helfen. Mit diesen Home Assistant Anleitungen wird auch dein Home zum Smart Home! Home Assistant läuft bei mir auf einem Raspberry Pi 4 mit einer über USB angeschlossenen SSD, ist über LAN an mein lokales Netzwerk angeschlossen und mit Zigbee2MQTT steure ich unzählige ZigBee-Geräte.

Home Assistant (offizielle Webseite: home-assistant.io) muss natürlich nicht auf einem Raspberry Pi betrieben werden. Es gibt mittlerweile zahlreiche gute Anleitungen, mit denen eigentlich jeder eine Instanz von Home Assistant auf anderer (alter) Hardware in Betrieb nehmen kann. Ich persönlich empfehle aber jedem dennoch den „klassischen Weg“ über einen Raspberry PI zu wählen: Hier bekommst du einfach ein ab Werk funktionales System, welches mit einem halbwegs aktuellen Pi mehr als genug Power hat. Mein mittlerweile über 4 Jahre alter Pi 4 mit 4GB reicht immer noch locker aus, um mein Smart Home perfekt zu steuern.

Auf YouTube findest du auch zahlreiche Home Assistant Anleitungen von mir:

194 Home Assistant Anleitungen und Ideen
194 Home Assistant Anleitungen und Ideen

Mein Setup mit dem Raspberry Pi

Mit Home Assistant steuere ich bei mir zu Hause folgende Geräte und Komponenten:

Alle Komponenten lassen sich über HA nach Belieben kombinieren und ergänzen. Das kann dann zum Beispiel so aussehen, dass ich den aktuellen Standort aus der HA App nutze um gegebenenfalls den Valetudo Staubsauger zu steuern. Wie genau das geht, erfährst du in den unten verlinkten HA Erklärungen, welche ich alle persönlich erstellt habe! HA dient so zusagen als Vermittler, der alle Dienste ansteuern aber auch auslesen kann. Und durch diese unzähligen Livedaten, lassen sich mit HA wirklich coole und sinnvolle Dinge steuern. Vor allem muss man sich aber nicht mehr auf einen Anbieter fokussieren und ausschließlich von diesem Zubehör kaufen.

Je größer die Anzahl an eingebundenen Smart Home Komponenten wird, desto größer wird der Bedarf an Home Assistant Anleitungen – zumindest geht es mir so, dass ich mich immer wieder mal frage: „Wie geht das jetzt wohl?“. Und dafür liebe ich die Commmunity rund um HA: Es findet sich eigentlich immer eine passende Lösung! 😉

Home Assistant Anleitungen für das perfekte Smarthome mit dem Raspberry Pi

Wenn HA einmal eingerichtet und konfiguriert ist, lässt es sich quasi unendlich erweitern und ergänzen. Die sehr aktive Community hilft hier tatkräftig mit Schnittstellen und Problemlösungen weiter, so dass in der Regel auch neue Smart Home Anbieter sehr schnell eingebunden werden können.

Der wesentliche Vorteil hiervon ist natürlich, dass man nicht „schutzlos“ der Preisgestaltung eines Anbieters ausgesetzt ist: Wenn ein Bewegungsmelder benötigt wird, muss dies nicht zwangsläufig der von Philips aus der Hue-Reihe sein (wobei ich diesen Outdoor tatsächlich nutze). Wie wäre es stattdessen mit einem von Fibaro für Z-Wave oder Aqara für ZigBee? Der ist zwar teurer, jedoch bringt er auch noch einen Temperaturmesser und Erschütterungsassistenten mit sich. Dennoch können trotz des anderen Herstellers ohne Probleme die Lampen von Philips gesteuert werden. HA sitzt im wahrsten Sinne des Wortes in der Mitte und kommuniziert mit nahezu jedem Anbieter und System, was HA zu einer absoluten Allzweck-Waffe im Smart Home-Bereich macht!

Bei mir läuft der HA auf einem Raspberry Pi 4 auf einer SSD. Für die Installation selbst reicht eine deutlich kleinere SD-Karte – ich wollte jedoch für die Zukunft vorbereitet sein… 🙂 Bislang ist die Rechenpower des kleinen Pis bei mir mehr als ausreichend. Wenn ich den HA neustarte, erreicht die CPU direkt nach dem Hochfahren kurzfristig ca. 30% Rechenlast. Sobald das System aber hochgefahren ist, sinkt die Last wieder auf 4-5% Rechenlast. Hier ist mit einem Raspberry Pi 4 also noch mehr als genügend Power vorhanden:

10,03 EUR € Rabatt
Raspberry Pi 4 Modell B; 4 GB, ARM-Cortex-A72 4 x, 1,50 GHz,...*
  • Broadcom BCM2711, Quad-Core-Cortex-A72 (ARM Version 8), 64-Bit-SoC mit...
  • True-Gigabit-Ethernet; 2 x USB-3.0-Ports; 2 x USB-2.0-Ports; erfordert...

Bereits mit diesem Setup lässt sich über Schnittstellen schon relativ viel steuern und kontrollieren. Dies reichte mir jedoch noch nicht aus, so dass ich zur Nutzung von Fibaro-Komponenten (bislang nutze ich einen Fibaro Motion Sensor sowie Fibaro Lichtschalter-Relais und an allen elektrischen Rollläden Fibaro Shutters) mir noch einen Z-Wave USB-Stick geholt habe.

Bei der Wahl des richtigen USB-Sticks für Z-Wave sollte man jedoch nicht den erstbesten kaufen. Zum einen unterstützt HA ohne weiteres nicht jeden x-beliebigen USB-Stick. Zum anderen bedeutet ein günstigerer Z-Wave USB-Stick in der Regel auch Leistungseinbußen, auf die ich definitiv keine Lust habe. Ich möchte mein System einmal einrichten und ans Laufen bringen und mich dann eigentlich auch Stabilität verlassen können. Hier habe ich mit günstigeren Z-Wave USB-Sticks (warum auch immer) schon schlechte Erfahrungen gemacht.

Aus diesem Grund bin ich mittlerweile bei dem USB-Stick Aeotec gelandet, der mir hier sehr gute Dienste leistet und wirklich sehr zuverlässig funktioniert. Die ca. 50 € lohnen sich, meiner Meinung nach, definitiv:

Aeotec Z-Stick Gen5 | USB Stick mit eingebauter Batterie |...*
  • USB-Stick macht PC, Notebook etc. zur Z-Wave Steuerzentrale
  • Verwaltet bis zu 232 Z-Wave Geräte. Betriebstemperatur: 0°C bis...

ZigBee ist in meinem Smart Home auch nicht mehr wegzudenken und wird mittels Zigbee2MQTT koordiniert – ein Traum! Knapp 50 ZigBee-Sensoren und Aktoren bereichern mein Smart Home täglich!

Home Assistant Anleitungen

Ich selbst nutze HA seit 2018. Alles fing mit der Steuerung von Hue-Lampen an und mittlerweile habe ich so viele Geräte in mein Smart Home eingebunden, dass ich diese kaum noch alle aufzählen kann, ohne nicht garantiert einige(s) zu vergessen.

Im Lauf der Zeit habe ich es für mich geschafft, den HA wirklich zu beherrschen. Vieles habe ich mir in Foren oder auf englischen Webseiten zusammengesucht beziehungsweise (teilweise sehr) mühsam angeeignet. Ich habe leider nicht alles in Anleitungen dokumentiert, jedoch kann ich mittlerweile dennoch sehr viele HA Anleitungen anbieten. Unter der Kategorie Home Assistant findest du knapp 200 Beiträge und Home Assistant Anleitungen von mir, rund um das Beste Smart Home System der Welt 😉

Ziemlich sicher, werden dir auch einige der im Folgenden genannten Beispiele helfen – häufig ist es ja nur die simple Frage nach der korrekten Syntax, damit die eigenen Skripte und Automatisierungen richtig laufen.

Home Assistant Basics

Hier zeige ich dir einige grundlegende Tipps & Tricks für dein Smart Home mit einigen meiner Home Assistant Anleitungen.

  1. SSH beim Home Assistant aktivieren: Kein Linux darf ohne aktiven SSH-Zugriff existieren! 😉
  2. Home Assistant System-Informationen anzeigen lassen: Um zu wissen, ob es deinem Smart Home „gut geht“, solltest du hin und wieder einen Blick auf die aktuellen System-Informationen (freier Speicherplatz, Auslastung der CPU und so weiter) werfen können.
  3. Home Assistant Backups erstellen: No backup, no sorry! Also sorge dafür, dass du immer ein Backup deiner Home Assistant Installation hast!
  4. Anleitung: Externe Datenbank einrichten: Schone deine SD-Karte und nutze eine externe Datenbank!
  5. Zustand von Waschmaschine/Trockner anzeigen: Wer kennt es nicht? Man denkt die Wäsche ist fertig und läuft in den Keller, nur um festzustellen, dass die Waschmaschine noch läuft. Das muss mit HA nicht sein! 😉
  6. Home Assistant: Urlaubsmodus integrieren: Wie wäre es, wenn sich dein Smart Home im Urlaub anders verhält als sonst? Schalte beispielsweise zufällig Licht ein und aus, so dass es so aussieht als wäre jemand zu Hause!
  7. Home Assistant Ordnerzugriff am Rechner: Es gibt mehrere Möglichkeiten auf die Ordnerinhalte von HA zuzugreifen.
  8. Home Assistant Anleitung: Umzug von RaspberryPi 3 auf RapsberryPi 4: Neue Hardware für dein HA? Ich erkläre dir den Umzug von Raspi 4 auf Raspi 4!
  9. AdGuard in Home Asisstant einrichten: Sperre Werbung und unnötige Tracker aus deinem Internet-Verkehr aus!
  10. Home Assistant Benachrichtigungen erklärt: Ein paar Möglichkeiten Benachrichtigungen zu nutzen einfach erklärt.
  11. Quicktipp: Secrets.yaml nutzen: Lagere Passwörter etc. in die secrets.yaml aus, um dein Smarthome zusätzlich abzusichern!
  12. Wo finde ich die Home Assistant URL? Du hast die URL zu deiner HA Instanz vergessen? Kein Problem! Ich zeige dir mehrere Möglichkeiten die HA URL zu finden!
  13. Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) über SSH deaktivieren: Sicherheit geht immer vor! Aber was, wenn du dich aus deinem Smarthome „ausgesperrt“ hast und die Zwei-Faktor-Authentifizierung „brachial“ deaktivieren musst?
  14. Was genau ist eigentlich Home Assistant HACS und warum solltest du es installieren? HACS ist eine super Ergänzung für dein Smarthome da hierüber viele zusätzliche Integrationen und Funktionen geboten werden!
  15. Home Assistant: YAML-Dateien bearbeiten: HA macht erst so richtig Spaß, wenn man auch YAML-Dateien bearbeitet 😉
  16. Wofür gibt es in Home Assistant eigentlich Personen und Benutzer: Kennst du den Unterschied zwischen Personen und Benutzern in HA? Alles einfach erklärt!
  17. Dashboards, Ansichten und Karten in Home Assistant – Bedingungen-Karte für smarte Dashboards: Die Bedienoberfläche von HA bringt nicht wenige Begrifflichkeiten mit sich, die ich einzeln erkläre.
  18. Home Assistant Crash: Wie bereitest du dich vor: Mir ist es seit 2018 noch nie passiert, dennoch habe ich einen konkreten Plan, was ich in welcher Reihenfolge mache, sollte mein HA einmal einen Crash erleiden.
  19. Sound-Ausgabe über die 3,5mm-Klinkenbuchse des Raspberry Pi mit Home Assistant: Wenn du Probleme mit VLC und der Sound-Ausgabe über die 3,5mm-Klinkenbuchse hast, habe ich vielleicht eine Lösung für dich!

Home Assistant Automatisierungen

Über die Zeit haben sich bei mir zahlreiche Automatisierungen gesammelt, welche ich nicht mehr missen möchte! Diese Automatisierungen erleichtern mir wirklich das Leben und machen mein Smart Home erst wirklich smart!

Hier eine kleiner Liste meiner nützlichsten Automatisierungen

  1. Automation nur an Arbeitstagen ausführen: Wie wäre es, wenn die Rollläden morgens nur von Montag bis Freitag automatisch hochgehen und du am Wochenende von diesen nicht geweckt wirst?
  2. Home Assistant Backups automatisch erstellen und löschen: Automatisch Backups erstellen und alte Backups ebenso automatisch löschen!
  3. Automation nur ausführen, wenn sie innerhalb einer bestimmten Zeit nicht bereits ausgeführt wurde: Manche Automatisierungen sollen innerhalb einer gewissen Zeit nur einmal ausgeführt werden. In diesem Beitrag erkläre ich, wie man das umsetzt!
  4. Rollläden automatisch schließen wenn es zu warm wird: Smart ist dein zu Hause erst, wenn es auf das aktuelle Wetter reagiert und zum Beispiel automatisch Rollläden schließt!
  5. Home/Away status bei hass.io nutzen: Erst, wenn dein Smarthome weiß, ob du gerade zu Hause bist, oder nicht, kann es ein wirklich intelligentes Smarthome sein! 😉
  6. Home Assistant: Smarter Briefkasten: Wie wäre es mit einer Benachrichtigung, wenn du Post erhalten hast? Einfach nachrüsten!
  7. Automatische Benachrichtigung für Home Assistant Update in 2 Schritten: Lass dich benachrichtigen, wenn es ein Update für Home Assistant gibt!
  8. Automation: Reload Home Assistant Integration: Manchmal muss eine Integration einen Reload erfahren. Hier beschreibe ich, wie du dies automatisieren kannst!
  9. Quicktipp: How to… Aktion nach Neustart ausführen: Führe beliebige Aktionen unmittelbar noch einem HA Neustart aus!
  10. Quicktipp: How to… Maximale Tagestemperatur ermitteln: Nutze die maximale Tagestemperatur für clevere Automatisierungen!
  11. Quicktipp: How to… Automation anhand des aktuellen Sonnenstandes: Nutze den aktuellen Sonnenstand deines Wohnortes für clevere Automatisierungen!
  12. Quicktipp: Benachrichtigung bei günstigem Spritpreis: Lass dich von HA benachrichtigen, wenn der aktuelle Spritpreis günstig ist!
  13. Zeitpunkt für Automatisierung per Input-Select in Lovelace auswählen: Anstelle Zeitpunkte für Automatisierungen fest in den Code zu schreiben, können diese auch mittels eines Input-Select bequem in Lovelace geändert/festgelegt werden!
  14. Home Assistant Zeitschaltuhr erstellen: Beispielcode, wie du eine HA Zeitschaltuhr mit Zufallskomponente erstellst.
  15. Kamera Snapshot erstellen und über Telegram verschicken (mit Home Assistant) in 2 Schritten: Sobald meine Kamera eine Bewegung erkennt, erhalte ich einen Snapshot der Kamera per Telegram geschickt!
  16. Actionable Notifications mit der Home Assistant App: Konkretes Beispiel, wie du eine actionable Notification mit HA umsetzt!
  17. Home Assistant App-Notifications verschwinden lassen: Wie lässt man eine App-Notification wieder vom Handy verschwinden, weil diese nicht mehr benötigt wird?
  18. Benachrichtigung bei Updates für Home Assistant: Lass‘ dich benachrichtigen, wenn es ein Update für/in Home Assistant gibt!
  19. Müllbenachrichtigung mit Home Assistant in 3 Schritten: Lass‘ dich von deinem Smarthome benachrichtigen, wenn am Folgetag eine Mülltonne abgeholt wird! 
  20. Den aktuellen Monat als Bedingung in Automatisierungen nutzen: Es gibt Automatisierungen, die nur in manchen Monaten Sinn machen – hiermit setzt du das super einfach um!
  21. Einkaufslisten-Benachrichtigung in der Nähe von Geschäften: Lasse dich auf deinem Smartphone benachrichtigen, wenn deine Bring!-Shoppingliste Einträge enthält und du in der Nähe des Geschäftes bist.

Ideen rund um Home Assistant

Häufig fehlt es nur an der einen genialen Idee, die einem das Leben noch leichter machen würde und mit HA umsetzbar ist. HA kann eigentlich alles – du musst es dir nur einfallen lassen! 😉

Hier ein paar etwas ausgefallenere Ideen, was man mit ein wenig Bastel-Freude und HA realisieren kann:

  1. Quicktipp: How to… JSON-Daten einlesen: Wie kann man mit HA strukturierte Daten im JSON-Format einlesen?
  2. Quicktipp: Roborock einzelnen Raum saugen lassen: Du kannst deinen Roborock mit HA einen einzelnen Raum saugen lassen!
  3. Entwicklung von Entity-Werten mittels Ableitung interpretieren: Um eine Temperaturentwicklung richtig einschätzen zu können, kann die mathematische Ableitung eine sehr zuverlässige Lösung sein.
  4. Daten per RESTful Command an ein PHP-Skript übergeben: Wenn du Daten aus HA automatisiert exportieren möchtest, kann ein RESTful Command samt Übergabe an ein PHP-Script genau das richtige für dich sein!
  5. Home Assistant Wechsel von 32-bit auf 64-bit: Du hast einen neuen Raspberry Pi und möchtest von 32bit auf 64bit umziehen? Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung!
  6. CPU-Temperatur des Raspberry Pi überwachen: Auch wenn HA sehr schlank programmiert ist, kann es deinem Raspberry Pi zu warm werden! Überwache deswegen die Temperatur des Raspberry Pi und kaufe dir einen Kühler!
  7. Aktuellen ETH/Altcoin Kurs in Home Assistant anzeigen: Du besitzt Altcoins und willst die von HA die aktuellen Kurse anzeigen lassen? Kein Problem mit dieser einfachen Anleitung!
  8. Luftdaten.info-Daten lokal auslesen: Wenn du einen Feinstaubsensor hast, kannst du dessen Daten lokal auslesen und brauchst dafür keine Integration!
  9. Sidebar anpassen (eigene Links hinzufügen): Du möchtest eigene Links in der Sidebar von HA platzieren? Hier entlang! 😉
  10. Zustand anderer Raspberry Pis in Home Assistant anzeigen: Ein Monitoring deiner Raspberry Pis mit HA? Easy! 😉
  11. Verbrauch der Gasheizung mit Home Assistant auslesen: Ich habe unsere Bosch-Gasheizung in HA eingebunden und sehe nun die Verbräuche und kann die Heizung über HA steuern!
  12. Ältere Dateien in Home Assistant automatisch löschen: Wie löscht man eigentlich in HA ältere Dateien per Automation? Wie so oft: Ein sehr einfaches Vorhaben mit HA und ich erkläre dir, was du hierfür tun musst! 😉
  13. Korrupte Energie-Verbräuche in Home Assistant korrigieren: Beim Messen kann ja immer mal was schief gehen und in diesem Beitrag zeige ich dir, wie du korrupte Energie-Daten sauber korrigierst!
  14. Verwaiste Entitäten in Home Assistant finden mit der HACS-Integration Watchman: Wer viel am Smarthome rumbastelt, vergisst auch ziemlich sicher mal das Aufräumen! Hier ist ein Tipp, wie du sehr schnell verwaiste Entitäten und Services findest und diese dann korrigieren kannst!
  15. Home Assistant als VPN Exit-Node nutzen: Du hast dein eigenes VPN und suchst eine Möglichkeit HA als Exit-Node zu nutzen? Hier entlang! 😉
  16. Eigene Python Scripte in Home Assistant ausführen: Python auf dem Raspberry Pi mit HA laufen lassen? Easy! 🙂
  17. Smarte Tannenbaumbeleuchtung mit Home Assistant: Auch ein Tannenbaum sollte smart sein und über HA gesteuert werden können! 😉
  18. Smarthome Ideen für das Bad: Was kann man mit HA im Badezimmer eigentlich alles smart machen?
  19. Home Assistant: Wechsel von SD-Karte zu SSD: Nach knapp 5 Jahren ist mein HA auch von einer SD-Karte auf eine SSD umgezogen – super einfachere Sache!
  20. Attribute eines Sensors in Home Assistant nutzen: Fast jeder Sensor bietet dir neben dem eigentlichen Zustand noch zahlreiche weitere Informationen/Attribute, die du natürlich auch sehr einfach nutzen kannst!
  21. Beliebige Infos aus Home Assistant in einem Android-Widget darstellen: Die Android-App erlaubt es ein Widget mit beliebigen Informationen aus HA zu füllen!
  22. Mit Home Assistant Webhooks dein Smarthome beliebig steuern: Mittels Webhooks kannst du „von außen“ Dinge in Home Assistant auslösen!
  23. Home Assistant direkt aus Windows steuern (mit Home Assistant Tray Menu): Du willst dein Smarthome ganz ohne den Browser am PC steuern können? Mit Windows ziemlich einfach!
  24. Bereiche/Areas in Home Assistant richtig nutzen: Bereiche sind wie Räume, nur besser 😉
  25. Die Entwicklerwerkzeuge von Home Assistant kurz erklärt: Mit den Entwicklerwerkzeugen kannst du relativ viel „unter der Motorhaube“ von deinem Smarthome einsehen oder steuern
  26. Zustände von Geräten mit Szenen zwischenspeichern: Szenen können sehr hilfreich sein, wenn man sich bei Automatisierungen Zustände von Geräten „merken“ will, um diese später wieder zu aktivieren
  27. Spook alt Alternative zu Watchman: Über verwaiste Entitäten und andere Probleme mit Spook hingewiesen werden.

ZigBee mit Home Assistant

Ohne ZigBee macht das Smart Home nur halb so viel Spaß 😉 Hier findest du einige meiner Beiträge rund um Zigbee mit HA:

  1. Hue ZigBee Geräte in Home Assistant einbinden in 2 Schritten ohne Hue-Gateway: Verbanne dein Hue-Gateway und nutze alle Hue-Lampen direkt in HA!
  2. DeCONZ ZigBee belauschen: Für Automatisierungen können eigentlich alle ZigBee-Funksignale genutzt werden. Wie das geht, zeige ich dir in dieser Anleitung!
  3. Türklingel mit Home Assistant für knapp 15 Euro smart machen: Du hast eine alte Klingel und willst diese in Home Assistant integrieren? Easy! 😉
  4. Empfehlung für Home Assistant: ZigBee2MQTT: Meine Empfehlung für ein stabiles ZigBee-Netzwerk lautet ganz klar ZigBee2MQTT!
  5. Günstiger ZigBee Bewegungsmelder für Home Assistant (SONOFF): Du suchst eine günstige Alternative zu den beliebten Aqara Sensoren? Da habe ich was! 😉
  6. Zigbee2MQTT in Home Assistant einrichten: Ich schreiben ja immer wieder über Zigbee2MQTT und in diesem Beitrag erkläre ich, auf Wunsch, wie man das eigentlich in HA einrichtet!
  7. Echte Präsenzerkennung mit Home Assistant: Dein Smarthome ist erst richtig smart, wenn es Präsenzerkennung in Räumen oder Bereichen beherrscht! 

Home Assistant und Z-Wave

Für manche smarte Geräte nutze ich auch Z-Wave, so dass ich auch hierzu einige Beiträge über die Zeit geschrieben habe:

  1. Fibaro Rollershutter: Beliebige Position: Mit den Fibaro Rollershuttern (Version 2) kann man nicht nur auf/zu steuern, sondern jede beliebige Position ansteuern, wenn man die hier beschriebenen Schritte einmalig ausführt!
  2. Welches Z-Wave Thermostat fürs eigene Smarthome?: Auf dem Markt gibt es zahlreiche Z-Wave Thermostate. Ich nenne dir meine klare Empfehlung!
  3. Popp Z-Wave Wetterstation: Ein autarker Windmesser welcher die Daten mittels Z-Wave an HA funkt? Gibt es! 🙂
  4. Wechsel zu Z-Wave JS in 8 Schritten: Ich erkläre den Wechsel zu Z-Wave JS Schritt für Schritt!
  5. Z-Wave Geräte löschen: Z-Wave Geräte in HA zu löschen, war lange Zeit relativ kompliziert. Hier zeige ich dir, wie du mit wenigen Mausklickt Z-Wave Geräte dauerhaft löschen kannst!

Home Assistant und Smart Home Komponenten

Das Schöne an Home Assistant ist ja, dass man eigentlich jede Smart Home Komponente einbinden und nutzen kann.

  1. IKEA Tradfri mit Philips Hue koppeln: IKEA Tradfri zusammen mit HA nutzen? Das geht! 🙂
  2. Home Assistant: Netatmo Außenkamera (Presence) automatisch ein- und ausschalten: Die Netatmo Außenkamera lässt sich mit ein paar Tricks perfekt über HA steuern!
  3. E-Ink Display mit ESPHome in Home Assistant steuern: Baue dein eigenes HA Dashboard mit einem E-Ink Display und ESPHome!
  4. Netatmo Presence Webhooks für Home Assistant: Liste nützlicher Webhooks, um die Netatmo Presence mit Home Assistant zu steuern.
  5. Sonos mit Home Assistant steuern: Ein kleiner Überblick, wie du deine Sonos-Lautsprecher mit HA clever steuern kannst!
  6. Sonos Move mit Home Assistant absichern: Mit HA kannst du ermitteln, ob dein Sonos Move gerade geladen wird oder nicht und ihn damit durch eine Automation absichern!
  7. Anleitung Sprachausgabe auf Sonos-Lautsprecher: Lass dich von HA auf deinen Sonos-Lautsprechern informieren, wenn beispielsweise die Wäsche fertig ist! 🙂
  8. Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern: Wenn du ein elektrisches Garagentor hast, kannst du dieses (ziemlich sicher) sehrt einfach mit einem Shelly 1 in dein Smarthome einbinden!
  9. Automatische Valetudo Consumables Benachrichtigungen in Home Assistant: Lass dich benachrichtigen, wenn dein Valetudo-Saugroboter deine Aufmerksamkeit wünscht!
  10. Mit Home Assistant Playlist auf SONOS-Lautsprecher abspielen: Per Klick auf einen ZigBee-Button eine Spotify-Playlist auf deinem SONOS-Lautsprecher abspielen? Easy! 😉
  11. Smarte Rauchmelder in Home Assistant: Sichere dein zu Hause noch mehr ab, indem du smarte Rauchmelder nutzt!
  12. Smarter Lichtschalter mit dem Sonoff NSPanel und Home Assistant: Das Sonoff NSPanel ist die perfekte Kombination aus Display, ESP32 und einem klassischen Lichtschalter!
  13. FRITZ!DECT 301: Thermostat für den Heizkörper mit Home Assistant steuern: Die Thermostate von AVM sind alles andere als Neu, aber definitiv in Kombination mit Home Assistant eine gute Idee!
  14. Home Assistant Benachrichtigung auf der LaMetric Time: Smarte Benachrichtigungen/Notifications auf deiner LaMetric Time? Klar, das kann jeder!
  15. Ulanzi Smart Pixel Uhr mit AWTRIX Light und Home Assistant nutzen: Günstige Smart Pixel Uhr mit einfacher Integration in Home Assistant (und passender Home Assistant Anleitung)
  16. Smarte Weihnachtsbeleuchtung mit Home Assistant: Jedes Jahr zu Weihnachten stellt sich die Frage: Wie macht man eigentlich den Tannenbaum smart? 😉

Zusatzfunktionen in und mit Home Assistant

Nicht alles, was man mit HA machen kann, muss zwangsläufig mit dem Smart Home zu tun haben. Da man durch HA aber ohnehin ein wenig zusätzliche Rechenpower zur Verfügung hat, kann man diese ja auch anderweitig sinnvoll nutzen 😉

  1. Wie sind die aktuellen Spritpreise bei den Tankstellen in deiner Nähe?
  2. Webseiten-Inhalte scrapen und in Home Assistant nutzen: Daten/Inhalte von anderen Webseiten „klauen“ und in Home Assistant nutzen? Mit der Scrape-Funktion geht das kinderleicht!
  3. Aktuellen Pollenflug in Home Assistant anzeigen: Pollen sind eine fiese Sache für Allergiker. Lass dir den aktuellen Pollenflug in deiner Gegend anzeigen!
  4. Home Assistant mit Assist per Sprache steuern: Ich mag Alexa und die anderen Sprachassistenten nicht wirklich. Warum nicht also direkt HA für die Sprachsteuerung des Smart Homes nutzen?
  5. Echte Wettervorhersagen mit Home Assistant seit 2024.3: Seit März 2024 muss man ein wenig mehr tun, um weiterhin echte Wettervorhersagen in HA nutzen zu können.

Home Assistant Dashboards

Ich bin ein Fan von Automatisierungen mit HA. Aber ein klein wenig schön und hilfreich dürfen die Dashboards ja doch sein. Hier also ein paar meiner Beiträge rund um die Dashboards (ehemals Lovelace) in HA:

  1. Lokale Feinstaubbelastung in hass.io anzeigen: Feinstaub ist ne fiese Sache. Zum Glück kannst du dir die aktuelle Feinstaubbelastung in HA anzeigen lassen!
  2. Aktuelle Spritpreise in Home Assistant anzeigen: Was kostet aktuell der Sprit? HA kann dir immer die aktuellen Preise nennen, bevor du dich auf den Weg zu Tankstelle machst!
  3. Externe Inhalte in Lovelace anzeigen: Manchmal möchte man Inhalte von anderen Webseiten in HA anzeigen. Mittels IFrame geht dies sehr einfach!
  4. Farbige Icons je nach Sensor-Wert in Home Assistant: Sensor-Werte im Dashboard je nach Sensor-Wert färben? Easy! 🙂
  5. Lovelace-Dashboard von Home Assistant auf das Google Nest Hub streamen: Home Assistant auf deinem Nest Hub!
  6. Warnungen der NINA-Warn-App in Home Assistant anzeigen: Lass dir Warnungen der NINA-Warn-App in Home  Assistant anzeigen
  7. Noch zu erwartende Stromproduktion der PV-Anlage farblich anzeigen: Ich lasse mir in HA die von unserer PV-Anlage am aktuellen Tag vermutlich noch zu produzierende Strommenge anzeigen und nutze diesen Wert für Automatisierungen!
  8. Mehr nützliche Informationen im Home Assistant Dashboard mit Markdown-Cards: Mit Markdown-Cards kannst du relativ gut individualisierbare Informationen im Dashboard anzeigen
  9. Endlich eine brauchbare Kalenderkarte für dein Home Assistant Dashboard: Du möchtest Kalendereinträge in deinem Dashboard darstellen? Das hier ist, meiner Meinung nach, die beste Kalenderkarte aktuell.

Home Assistant und ESPHome

Du magst HA und hast Spaß daran ein wenig zu basteln? Dann ist ESPHome für dich genau das richtige:

  1. Must-have Zubehör für die Nutzung von ESPHome in Home Assistant (5 Kategorien): HA und ESPHome bieten eine super Spielwiese für jeden technik-begeisterten Menschen. Hier habe ich einige Komponenten aufgelistet, die ich immer im Haus habe um jederzeit etwas basteln zu können. 😉
  2. Günstige Raumtemperatur-Überwachung dank Bluetooth-Proxies: Temperaturüberwachung für schmales Geld dank Bluetoot-Proxies
  3. Fehlermeldung mit ESPHome 2024.6.1: At least one platform must be specified for ‘ota’; add ‘platform: esphome’ for original OTA functionality: Mit ESPHome 2024.6 muss im YAML-Code eine Angabe für over-the-air-Updates ergänzt werden.

Du hast Ideen oder Anregungen für weitere Home Assistant Anleitungen? Lass es mich in den Kommentaren wissen – sehr gerne ergänze ich meine Liste von Anleitungen und Ideen um deinen Vorschlag!

37 Gedanken zu „194 Home Assistant Anleitungen und Ideen“

  1. Hallo,

    ich habe schon ein paar Videos gesehen und wollte mal fragen, ob das so möglich ist, was ich mir vorstelle. Wenn es geht, kann ich mich dann schon selbst soweit beschäftigen, wie es geht.
    Also was ich habe:
    – Amazon
    o 1x Echo Show 5 1. Gen
    o 1x Echo Dot 5. Gen
    o 2x Echo Dot 4. Gen
    o 2x Echo Dot 3. Gen
    – Alpha ESS PV-Anlage
    – 2x Siemens PAC 2200 (erweiterbar auf 4x) muss aber ned
    – Smart-Life-App
    o diverse Steckdosen mit Stromanzeige
    o Temperatur-Sensoren
    o Wetterstation
    o 1x Heizkörperthermostat
    o in Zukunft: Garagentor, Bewegungsmelder, Kamera
    – Xioami
    o diverse Tempertatur-Sensoren über Bridge (Bluetooth)
    – Eufy 3x Kameras

    Was ist mein Ziel:
    – Anzeige mit dem aktuellen Stromfluss und dem aktuellen Zählerstand
    o hier ggf noch Historie von Tag – Monat – Jahr
    – Anzeige der aktuellen Temperaturen in einer Übersicht

    Es ist mir schon klar, das ich noch weitere Geräte zur Stromerfassung im Sicherungskasten brauche, aber erstmal die Frage halt, ob das überhaupt mit Home Assistant möglich ist.

    Antworten
    • Hi und sorry für die späte Antwort!

      Grundsätzlich wirst du sehr vieles (wenn nicht gar alles) von deinem Setup ohne großes Zutun mit Home Assistant nutzen können. An deiner Stelle würde ich mir einen RPi4 mit 4GB kaufen und auf einer SD Karte einmal starten.

      Du wirst so recht schnell und mit überschaubarem finanziellen Risiko ein Gefühl bekommen, was dir HA alles zu bieten hat.

      Das Setup würde ich bewusst so wählen, da du später, wenn es an Grenzen geraten sollte (was dauern wird) sehr einfach auf RPi5 und/oder SSD umziehen kann. Hierzu habe ich schon etwas geschrieben.

      Viele Grüße

      Olli

      Antworten
  2. Hallo!
    Ich möchte auch von ioBroker auf HA umsteigen. HA ist auch installiert, aber ich habe so meine Probleme mit den Automationen.
    Erstellst Du die Automationen über die GUI mit oder ohne Blueprints oder editierst Du die Automations.yaml manuell?
    Ich habe nämlich festgestellt dass HA die Automations.yaml bei jeder Änderung über die GUI neu schreibt und damit meine Einträge löscht.
    Weiterhin interessiert mich die Möglichkeit Scripte ausführen zu lassen. Gibt es dafür ein Tutorial von dir?
    Danke und schöne Grüße
    Jürgen

    Antworten
    • Hi Jürgen,
      ich arbeite an meinen Automatisierungen direkt in YAML, mit dem Editor und auch mit Vorlagen. Vermutlich stimmt mit der Syntax etwas nicht, wenn dein YAML-Code überschrieben wird?

      Was möchtest du zu Skripten wissen? Dann kann ich dazu ggf. Mal was schreiben!

      VG
      Olli

      Antworten
  3. Hallo, ich versuche gerade mein altes kaum genutztes Openhab auf Homeassistant umzumodeln. Irre was hier mittlerweile gleich alles automatisch erkannt wird……

    Openhab lief jetzt seit 5 Jahren oder so eigentlich mehr oder weniger nur aus einem Grund….. Weihnachtsdeko schalten…. Ich hatte mir seiner Zeit die ollen Funksteckdosen geschnappt und mit einem Arduino einen Sender gebastelt. Soweit so gut… Die Automation lief dann über Openhab bzgl. Steuerung.

    Nun erkennt Homeautomation ja nun mal sehr viel automatisch. Mit dem Dashboard bin ich eh noch im Klinsch… finde ist etwas kompliziert zum aufbauen. Wird aber bestimmt wenn mans verstanden hat.
    Nur wir bekomme ich meine Schalter da rein ???

    In Openhab waren diese auch noch in einer Gruppe um die Beleuchtung mit Zeit zu steuern. Befehlszeile einer Steckdose z.B.:

    Switch GF_Terrace_Xmas „Deko Terasse“ (GF_LivingRoom, Baum) [„Switchable“] {http=“>[ON:POST:http://192.168.2.200/ein5%5D >[OFF:POST:http://192.168.2.200/aus5%5D„}

    Wie realisiert man das in Homeassistant ? Steig ich nicht durch. Evtl. kann mir ja jemand eine Erklärung geben. Vor allem habe ich noch keine Konfigurationsdatei an sich gesehen. Unter Openhab war das ja als Netzwerkordner zu finden und mit Texteditor zu öffnen. Fragen über Fragen. Ausserdem schon zu lange nichts mehr auf diesem Gebiet gemacht …

    Antworten
  4. Hallo Olli.
    Ich habe viele deiner Beiträge mit Interesse gelesen. Ich bin so ein Hobbybastler mit dem HA.
    So wie du bezahle ich gerne den monatlichen Betrag an Nabusa Casa. Nicht nur für den Zugang sondern auch für die Entwicklung.
    Ich habe eine Frage. Ich habe in meiner Wohnung einen Raspberry laufen und möchte in meiner Gartenlaube (mit Heizungsanlage etc) einen zweiten Raspberry installieren. Können beide über einen Zugang bzw App laufen?

    Antworten
    • Hi André,
      mit dem Nabu Casa Abo ist es nur möglich eine Instanz von Home Assistant remote zu erreichen. Wenn du in der App mehrere Instanzen nutzen möchtest, musst du die zusätzlichen über einen anderen Weg von außen erreichbar machen. Ich würde hier vermutlich an deiner Stelle den Weg über Tailscale (https://smarterkram.de/2254/) gehen.

      Antworten
  5. Hallo!
    Das ist ja wirklich eine beeindruckende Liste! Vielen Dank für diese Übersicht! Zwei Dinge hätte ich, bei denen ich tatsächlich so nicht weiterkomme:
    Erstens Das wecken eines Computers über LAN gibt es hier irgendwo eine Anleitung dazu?
    Der zweite Punkt ist die Heizungssteuerung: ich habe ein Thermostat von AVM, Und das lässt sich ohne Probleme in die Oberfläche einbinden! Die Frage die sich mir jetzt stellt, wie definiere ich Heißpläne, wann es warm beziehungsweise kalt da sein soll…? Vielen Dan Und das lässt sich ohne Probleme in die Oberfläche einbinden! Die Frage die sich mir jetzt stellt, wie definiere ich Heißpläne, wann es warm beziehungsweise kalt da sein soll…? Vielen Dank Mir würde vor schweben, dass es mindestens zwei Profile gibt, Urlaub und zu Hause. k

    Antworten
  6. Hallo Olli,
    vielen Dank für Deine vielen Tipps und Anregungen, es macht echt Spaß sich mit Deiner Hilfe in das Thema einzuarbeiten. Also meinen besten Dank!
    Manchmal sehe ich, dass mir grundsätzliche Informationen fehlen, um das HA System zu verstehen. Bzw., was damit alles (oder eben nicht) möglich ist.
    Im speziellen Fall suche ich nach einer Möglichkeit das inet Radio (Busch-Jaeger 8240-84 Busch-Radio iNet) in HA einzubinden.
    Soweit ich das im Moment sehe, ist das Radio keine free@home kompatibles Gerät.
    Kann aber über seine WLAN-IP im Browser angesprochen und verwaltet werden.

    Hast Du vielleicht eine Idee, ob Geräte, die so im „Heimnetz“ stehen, einfach unter HA „angesprochen“ werden können?

    Im Voraus vielen Dank für Deinen Input!

    Antworten
    • Hi Ricarda,
      ohne, dass da jemand eine Integration für schreibt, wird das leider nicht funktionieren. Ich habe mich ein wenig umgeschaut, aber tatsächlich für diese Art von WLAN-Radios auch nichts gefunden…
      VG
      Olli

      Antworten
      • Tja, wenn ich könnte, würde ich eine Integration tatsächlich machen wollen. Mal sehen, wo ich in ein paar Monaten bin. Vielleicht kann ich dann hier eine Möglichkeit vorstellen.
        Vielen lieben Dank für Deine Zeit und Deine schnelle Antwort!
        Gruß
        Ricarda.

        Antworten
  7. Hallo Olli,

    auch ich bin neuer HA-Nutzer und kämpfe mich durch die Tücken der Einrichtung. Aktuell stehe ich von einer (im Moment noch unlösbaren) Herausforderung.
    Ich möchte eine Kreuzschaltung per Zigbee-Schalter realisieren. Ich habe drei Taster (1-Klick wechsel Status zu „on“, 2-Klick wechsel Status zu „off“) und eine Zigbee-Lampe.
    Ziel soll es sein egal welchen Taster ich drücke, die Lampe soll eingeschaltet werden. Ebenso dann natürlich, egal welchen Taster ich doppel-drücke, die Lampe soll ausgeschaltet werden.
    Ich muss also den Status „on“ nach dem Schalten auf alle Taster übertragen können und ebenso dann „off“.
    Ich komme in der Thematik nie so weit, dass es auch nur ansatzweise funktioniert.
    Hast du eventuell einen Tipp?

    Viele Grüße
    Thomas

    Antworten
  8. Hallo nochmal, irgendwie ist mein Kommentar nicht hochgeladen worden!
    Also neuer Versuch:
    Hallo Olli, zunächst mal vielen Dank für deine vielen Anleitungen, Tipps usw. wirklich super.
    Aber da ich HA Anfänger bin und mit der ganzen Yaml-Sache teilweise nur Bahnhof verstehen, blicke dementsprechend noch nicht so wirklich durch. Ich hätte 1000 Fragen, aber zunächst nur 2 :
    Ist es möglich mit der Spritpreise Integration auch Preise zu erhalten wenn man unterwegs ist, sprich an dem Ort wo man gerade sich aufhält?
    Und nun die 2 Frage, mit meiner Smart Life App habe ich bei der Beleuchtung viel mehr Funktionen z.B. kann man ja diverse Modis (lesen, arbeiten, gemütlicher Abend usw.) einstellen oder ich kann die Beleuchtung auf Musik „tanzen“ lassen.
    Diese Funktionen sehe bei HA nicht, gibt es eine Möglichkeit diese auch in HA zu betreiben.
    Auch kann ich mit Smart Life Glühbirnen gruppieren, meine Stehlampe z.B. hat 3 Birnen diese kann als eine Lampe gruppieren und habe somit meine Stehlampe und brauche nicht jede einzelne Glühbirne ein.-oder ausschalten.
    Diese Funktion sehe ich in HA auch nicht.
    Vielen Dank im Voraus!
    Gruß Enrico

    Antworten
  9. Hallo Olli, zunächst mal vielen Dank für deine vielen Anleitungen, Tipps usw. wirklich super.
    Aber da ich HA Anfänger bin und mit der ganzen Yaml-Sache teilweise nur Bahnhof verstehen, blicke dementsprechend noch nicht so wirklich durch. Ich hätte 1000 Fragen, aber zunächst nur 2 :
    Ist es möglich mit der Spritpreise Integration auch Preise zu erhalten wenn man unterwegs ist, sprich an dem Ort wo man gerade sich aufhält?
    Und nun die 2 Frage, mit meiner Smart Life App habe ich bei der Beleuchtung viel mehr Funktionen z.B. kann man ja diverse Modis (lesen, arbeiten, gemütlicher Abend usw.) einstellen oder ich kann die Beleuchtung auf Musik „tanzen“ lassen.
    Diese Funktionen sehe bei HA nicht, gibt es eine Möglichkeit diese auch in HA zu betreiben.
    Auch kann ich mit Smart Life Glühbirnen gruppieren, meine Stehlampe z.B. hat 3 Birnen diese kann als eine Lampe gruppieren und habe somit meine Stehlampe und brauche nicht jede einzelne Glühbirne ein.-oder ausschalten.
    Diese Funktion sehe ich in HA auch nicht.
    Vielen Dank im Voraus!
    Gruß Enrico

    Antworten
    • Hi Enrico, vielen Dank für das Lob! 🙂
      Zur ersten Frage: Nein, nicht mit vertretbarem Aufwand! Hierfür gibt es aber bei Bedarf Apps, die einem die aktuellen Preise unterwegs anzeigen können (also außerhalb von Home Assistant dann somit).

      Zur zweiten Frage: Das hängt ein wenig davon ab, wie du die Lampen integriert hast. DeCONZ bspw. erlaubt solche „Spielereien“ wie „Party“. Einzelne Szenen kannst du aber auch sehr einfach mit Home Assistant erstellen und auf Zuruf ausführen. Ebenso kannst du Entitäten (also deine Birnen) beliebig Gruppieren und dann die Gruppe ansteuern!

      VG
      Olli

      Antworten
      • Komisch, bis eben konnte ich mein Kommentar nicht sehen.
        Vielen Dank für deine Antwort!
        Das mit der Benzinapp ist ja klar, wäre halt schön gewesen es über HA zu haben.
        Und vielen Dank für deinen Tipp mit dem DeConz, ich besitze noch gar keinen ZigbeeStick, werde ich das mal testen.
        Was die Szenen erstellen betrifft fehlt mir einfach noch die Erfahrung, da muss ich noch üben.
        Gruß Enrico

        Antworten
        • Weißt du zufällig ob das auch mit dem Sonoff Stick funktioniert, oder vielleicht sogar mit dem SkyConnect (Ich denke da auch an Matter)? Der Sonoff soll ja angeblich besser sein als der DeConz!

          Gruß Enrico

          Antworten
          • Der Sonoff Stick funktioniert sehr gut mit ZHA oder ZigBee2MQTT bspw. Ich selbst nutze den Sonoff mit ZigBee2MQTT ganz aktuell (https://smarterkram.de/2952/)

            Der SkyConnect ist aktuell mit ZigBee2MQTT nur in einer beta unterstützt – ggf. ist ZHA da die bessere Wahl dann!

  10. Hallo zusammen,

    tolle Serie hier, vielen Dank Olli.
    Ich habe leider auch schon die Erfahrung mit geschrotteten SD Karten und dem Rasp gemacht. Das passiert offensichtlich dann wenn beim SD-Beschreiben der Strom abgeschaltet wird. Das macht man beim Experimentieren eben öfter mal.
    Aktuell habe ich Homeassistant auf einem Stromspar-Windows-PC in einem Docker Container laufen. Der PC ist in einem 19″ Schrank installiert und macht nur Serveranwendungen; alles headless ohne Terminal, Keyboard etc.; läuft wochenlang ohne Reboot.
    Allerdings will ich wg. diverser Vorteile auf ein Synology, NAS umsatteln. Das hat so mein Sohn laufen, inkl. einer darauf installierten sehr umfangreichen Homeassistant Anwendung. Ich zögere noch weil das Ganze etwas teuer ist.

    Viele Grüße
    Walter

    Antworten
    • Hallo Walter, meines Wissen wird HA auf Synology nicht mehr supportet. Das fand ich aber erst heraus, als ich den HA auf meiner ds218+ aufsetzen wollte und etwas nicht klappte. Nach viel Lesen und verschenkter Zeit stieß ich dann auf diese Info. Gruß Arnold

      Antworten
      • Hallo Arnold, bist du sicher bezüglich dem Support mit HA auf Synology?
        Ich habe mir im Januar 2023 eine Synology DS220+ geleistet und konnte darauf problemlos mit einer Virtual Machine HA installieren, bis jetzt läuft alles stabil. HA wird auch regelmäßig ganz normal aktualisiert.
        Gruß Enrico

        Antworten
        • Hallo Arnold, ich habe auch mal recherchiert. Wenn man HA mit Docker installiert, hat man dein beschriebenes Problem, installiert man HA über eine VM (Virtual Machine) hast du das Problem nicht.
          Also wenn deine ds218+ VM unterstützt, mach es damit dann funktionieren auch die Updates!

          Gruß Enrico

          Antworten
  11. Hallo Olli,

    habe Deinen interessanten Bericht zu „ZIGBEE“ gelesen und frage mich gerade:
    Wie ist das eigentlich … bei mir ist seit längerer Zeit eine HUE-Bridge aktiv und Alles läuft gut.
    Nun möchte ich gerne einen Temperatur-/ Luftfeuchte-Sensor mit ZigBEE über diese HUE-Bridge betreiben – wenn das überhaupt so einfach möglich ist. Oder brauche ich zusätzlich einen USB-Stick (wie von Dir vorgestellt), um dann auf einen anderen ZigBEE-Kanal die anderen Sensor an zu schließen?

    Das interessiert sicherlich noch andere Freaks.

    Herzliche Grüsse und ein frohes Weihnachstfest
    Michael

    Antworten
    • Hallo Michael,

      mir ist nicht bekannt, wie du mit der Hue-Bridge einen solchen Sensor in Betrieb nehmen kannst. Das dürfte nur mit einem zusätzlichen ZigBee-Empfänger (bspw. der ConBee 2) möglich sein. Diesen „einfach anschließen“ und mit einem Add-On betreiben. Probleme im Zusammenspiel mit der Hue-Bridge sollten keine auftreten.

      Viele Grüße und dir auch schöne Weihnachtstage!

      Olli

      Antworten
  12. Ein Traum! Super viele Ideen auch für den deutschen Markt (z.B. Spritpreise..)! Top!
    Weiter so!

    Achja Idee die ich derzeit selber probiere umzusetzen, aber auch nicht weiter komme:
    (Evtl. auch unrealistisch)
    – Automatische Filterung des Email Faches auf Sendenummer von DHL / Amazon / Hermes und anzeige auf Lovelace des Versandstatus.

    Gruß!

    Antworten
    • Hi Dennis,

      Danke für dein Feedback! 🙂

      Zu DHL in Kombination mit Packstation habe ich ja schon etwas umgesetzt: DHL-PIN auslesen. Meinst du mit Amazon den Lieferdienst von Amazon? Da müsste so etwas eigentlich auch möglich sein. Soll ich dir dabei helfen?

      Viele Grüße und schöne Ostertage 🙂

      Olli

      Antworten
  13. Mich würde es freuen, wenn du mal die unterschiedlichen Installationsmöglichkeiten von HA unter die Lupe nehmen würdest. Z.B. auch die Docker-Variante mit Portainer. Hassio ist ja ein eigenes Betriebssystem aber wie integriert man da z.B. PiHole oder einen Webserver? Denn wenn der Pi4 schon 24/7 läuft soll er ja noch andere Aufgaben erledigen.

    Antworten
    • In meinem nächsten Beitrag werde ich hierüber ein wenig schreiben – aber wirklich nur am Rande. Ich persönlich nutze Home Assistant ja ausschließlich auf dem Raspberry Pi da mir dieser die perfekte Kombination als Leistungsfähigkeit und geringem Stromverbrauch bietet. Bei „größeren“ Maschinen zum Betrieb von HA kann ich deine Überlegungen absolut verstehen. Aber ein Pi ist ja an sich schon mega sparsam.

      Dennoch kannst du natürlich auch zusätzliche Dinge hierüber laufen lassen. Ich nutze ja zum Beispiel AdGuard (als Alternative zu PiHole). Aber einen Webserver würde ich hier tatsächlich nicht hinzufügen – oder was möchtest du in deinem lokalen Netzwerk über einen Webserver laufen lassen?

      Wie gesagt, kommt wohl noch dieses Wochenende ein neuer Beitrag, welcher ein wenig in diese Richtung geht!

      Antworten
  14. Also ich bin beeindruckt, sehr gute Anleitungen zu HA. Ich plane, von ioBroker auf HA umzusteigen. Dafür will ich mir auch einen Raspi 4 zulegen mit einer 128GB M2SSD von der ich dann allerdings auch booten will. Da soll dann paralell noch Pi-Hole und ein Webserver drauf laufen und dafür ist der Raspi3 etwas lahm. Ich habe hier allerdings kein ZWave sondern Zigbee (Conbee) vom Prinzip her also kein Unterschied. Ich habe eine Frage: Bootest du deinen Raspi4 von SSD (also keine anfällige SD-Card)?

    Antworten
    • Servus! Immer wieder liest man mal geschrotteten SD-Karten im Zusammenspiel mit Home Assistant. Ich persönlich kann dieses Problem jedoch aus eigener Erfahrung nicht bestätigen!

      Natürlich sollte man keine Billig-SD-Karte nutzen (macht man ja bei der Fotokamera auch nicht!) und es gibt Möglichkeiten die gute SD-Karte zusätzlich zu schonen. So nutze ich beispielsweise eine externe Datenbank statt alles auf die SD-Karte zu schreiben. Dies sollte die Anzahl der Schreibvorgänge und somit den möglichen Verschleiß der Karte deutlich reduzieren!

      Dafür habe ich jedoch den Vorteil, dass ich mir keine Gedanken um Einstellungen und Konfigurationen machen muss, damit Home Assistant überhaupt läuft (bootet).

      Statt Pi-Hole kannst du bequem in Home Assistant auch AdGuard Home als Integration nutzen und somit Werbung umgehen. Die Auslastung des Pi 4 steigt damit nur minimal und du hast keine zusätzliche zu wartende Instanz!

      Grundsätzlich nutze ich ja sowohl Z-Wave als auch ZigBee parallel am Pi4!

      Wofür benötigst du den Webserver?

      Antworten
  15. Ich probiere mich gerade mal an Home Assistant Spielereien aus und bin auf deine Artikelserie hier gestoßen. Einfach nur wow! Vielen Dank für deine Mühen. Das wird mir sehr weiterhelfen. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar