hass.io: Beliebige Position bei Fibaro Rollershutter

Die Einbindung der Fibaro Rollershutter geht mit hass.io denkbar einfach. Sobald die Rollershutter als Entity (also Entität) in hass.io angezeigt werden, können diese nach Belieben hoch- und runtergefahren werden. Hierbei werden automatisch die Positionen für

  • komplett geschlossen (100 Prozent) und
  • komplett geöffnet (0 Prozent)

von den Rollershuttern angesteuert. Für die meisten Anwendungsfälle wird dies ausreichend sein und den eigentlichen Zweck von Rollläden bereits vollständig erfüllen. Sobald man jedoch einen Rollladen zum Beispiel nur halb schließen möchte, bedarf es noch eines weiteren Eingriffs (einmalig) in hass.io:

Beliebige Position bei Fibaro Rollershuttern

Mit hass.io können die Fibaro Rollershutter für das Öffnen/Schließen der Rollläden bis zu jeder beliebigen Position genutzt werden. Hierfür muss man einmalig in hass.io für jede Rollershutter-Entität eine Art Kalibrierung durchführen, durch die erst die Möglichkeit des Ansteuerns der Rollläden mit einem Prozentwert gegeben wird.

Angebot
FIBARO Roller Shutter 3 / Z-Wave Plus Smart Home...*
  • Unterputz-Funk-Modul zur Integration bestehender Installationen...
  • Präzise Positionierung der steuernden Motoren

Hiernach kann der Fibaro Rollershutter zum Beispiel den Befehl erhalten: Fahre Rollladen auf Position 65 (was 65 Prozent geschlossen entspricht) und beim Ausführen dieses Befehls fährt der Rollladen keinen Zentimeter weiter, als auf diese 65 Prozent. Ich nutze dies zum Beispiel um tagsüber bei Sonnenschein ab dem Erreichen einer bestimmten Temperatur in einem Zimmer die Rollläden automatisch etwas mehr als halb zu schließen, damit durch die Sonneneinstrahlung die Temperatur in dem Raum nicht noch weiter steigt.

Später am Nachmittag, wenn die Sonne dann ums Haus gewandert ist, lasse ich die Rollläden alle wieder komplett hochfahren, damit wieder Licht ins Haus kommt. Da ich hierbei die Rollläden jedoch nicht komplett schließen wollte, musste ich folgende Schritte für jeden Fibaro Rollershutter durchführen:

  1. In hass.io unter Einstellungen den Punkt Z-Wave aufrufen hass.io: Fibaro Rollerschutter beliebige Position
  2. Im Dropdown-Menü Nodes die Rollershutter-Entity auswählen hass.io: Fibaro Rollerschutter beliebige Position
  3. Weiter unten im Bereich „Node config options“ den Eintrag 29 auswählen hass.io: Fibaro Rollerschutter beliebige Position
  4. Im sich dann öffnenden Auswahlfeld „Start calibration process“ auswählen hass.io: Fibaro Rollerschutter beliebige Position
  5. Und dann auf „Set config parameter“ klicken

Nach diesen 5 Schritten wird der Rollladen des ausgewählten Rollerschutters einmal komplett herunterfahren und direkt wieder hochfahren. Hiernach ist es möglich diesen Rollladen auf eine beliebige Position zwischen 0 (komplett geöffnet) und 100 (komplett geschlossen) zu öffnen/schließen.

Leider muss diese für jeden der installierten Rollläden einmalig manuell durchgeführt werden. Danach steht einem die beliebige Position je Rollladen jedoch uneingeschränkt zur Verfügung, was in unserem Fall eine deutliche Aufwertung der automatischen/elektrischen Rollläden bedeutet hat.

So kann man zum Beispiel hiernach abends bestimmte Rollläden nicht komplett schließen, um etwa noch ein wenig Licht oder bei geöffnetem Fenster frische Luft durch die Rollladen-Schlitze durchzulassen.

hass.io-Automatisierungsbeispiel Beliebige Position Rollladen

In dem von mir zuvor beschriebenen Szenario messe ich an einem Thermostat die Temperatur in dem Raum. Sobald diese über 21 Grad liegt, lasse ich insgesamt 4 Rollläden auf die Position 60 (also etwas mehr als halb geschlossen) fahren:

- id: '1555858504020'
  alias: Rolläden Sonnenschutz
  trigger:
  - above: '21'
    entity_id: sensor.danfoss_devolo_home_control_radiator_thermostat_temperature
    platform: numeric_state
  condition: []
  action:
  - service: cover.set_cover_position
    data:
      entity_id: cover.fibaro_system_fgrm222_roller_shutter_controller_2_level, cover.fibaro_system_fgrm222_roller_shutter_controller_2_level_2, cover.fibaro_system_fgrm222_roller_shutter_controller_2_level_3, cover.fibaro_system_fgrm222_roller_shutter_controller_2_level_4
      position: 60

Natürlich gibt es Sinn diese Automatisierung noch mit weiteren Konditionen zu erweitern um zum Beispiel nicht im Winter die Rollläden tagsüber herunterzufahren, nur weil wegen der eingeschalteten Heizung die Temperatur über 21 Grad in dem Raum beträgt. Ebenso kann es zum Beispiel auch sinnvoll sein etwa einen Urlaubsmodus in der Automatisierung zu berücksichtigen! Auf jeden Fall sollte die Automatisierung noch um Faktoren wie Uhrzeit oder Anwesenheit von Personen zu Hause ergänzt werden.

Ebenso sollte man bei solchen Automatisierungen immer bedenken, dass man sich im schlimmsten Fall hiermit selbst aus dem eigenen Haus ausschließen kann. Unbedacht geht man in den Garten und genießt das schöne Wetter und dann fahren auf einmal die Rollläden runter. 🙂 Also entweder immer einen Schlüssel für die Haustüre oder das Smartphone dabei haben, damit man entweder durch die Haustür wieder das Haus betreten kann oder die Rollläden aus dem Garten wieder per Smartphone öffnen kann.

Dieser Beitrag ist Teil einer kleinen Beitrags-Serie rund um den hass.io Home Assistant.

AngebotBestseller Nr. 1
KETOTEK Smart Heizkörperthermostat Zigbee, Elektrische...*
  • 【Zusatzprodukt für Starter-Kit】 Besitzen Sie bereits unser...
  • 【Flexible Steuerung】 Stellen Sie die Temperatur am...

*= Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung vor 60 Minuten / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

12 Gedanken zu „hass.io: Beliebige Position bei Fibaro Rollershutter“

  1. Danke für die Anleitung zur Kalibrierung. Dies funktioniert leider nicht mehr beim aktuellen neuen Zwave Stack in Home Assistant. Gibt es hier auch eine Möglichkeit den Roller Shutter zu kalibrieren?

    Antworten
    • Sehr gerne! Also bei mir funktioniert es weiterhin. Oder kann es sein, dass du das Shutter-Modell in Version 3 hast? Dort heißt der auszuwählende Punkt mittlerweile „150: Force Calibration“. Kann das das Problem bei dir sein?

      Antworten
  2. Hallo Olli,
    Bin was homebridge angeht noch ganz am Anfang. Nachdem mein Homee abgeraucht ist möchte ich nun versuchen meine Fibaro Roller Shutter über homebridge anzusteuern.
    Ich habe einen Homebridgeserver mit einem Zwave Stick, benötige ich auch ein Fibaro Home Center?

    Antworten
    • Hallo Claudio,

      ich kenne mich mit Homebridge nicht aus, da ich ausschließlich Home Assistant nutze und hier keine Homebridge (bei meinem Anwendungsfall) nötig ist – sorry!

      Antworten
  3. Moin Oli,

    ich würde für meine Rollos nun ein Zwave Module bestellen wollen.
    Kannst du mir sagen ob die Fibaro Version 3 kompatibel mit Hassio ist bzw. lassen sich auch hier die Rollos stufenweise ansteuren? Oder nur bei der version 2?

    Dann noch eine Frage: Kann ich auch 2 Fenster bzw Rollos an ein Module anbringen oder brauche ich hier für jedes Fenster eins. Ich habe nähmlich 2 Fenster nebeneinader stehen..

    Danke für deine Hilfe!

    Antworten
    • Hi Ben!

      Ich nutze sowohl Version 2 als auch 3 der Fibaro Roller Shutter. Bei beiden ist die stufenweise Steuerung möglich. Einziger Unterschied besteht meiner Meinung nach nur in der Anordnung der Konfigurationspunkte in der Z-Wave Integration.

      Angeblich kann man mit einem Relais zwei Rolläden über einen Aktor steuern. Ich habe dies aber nie hinbekommen obwohl ich mehrere Relais probiert habe. Im Endergebnis habe ich nun für jeden Rolladen nen separaten Roller Shutter…

      Antworten
      • Hallo Olli,
        vielen Dank für die Antwort!
        Heute Abend wollte ich ein Module testen. Dann werde ich wohl auch für jedes Fenster eins bestellen!
        Ich würde gerne einen Funkschalter für die Steuerung benutzen wollen. hast du ein Besispiel wie das dann als Automatisierung aussieht oder hast du keine Schalter und machst das nur übers Smartphone?

        Vielen Dank schon mal.

        LG
        Ben

        Antworten
  4. Hallo,
    vielen Dank dir für deine Beschreibung.
    Ich möchte damit jedoch einen Raffstore (also Lamellen) verfahren. Hoch/Runter funktioniert auch ganz gut, aber zum Einstellen des Lamellenwinkels ist die Auflösung von 1% zu groß. Also zum einstellen des Winkels darf der Raffstore nur „minimal“ wieder etwas hochfahren. also eher was 0,25-0,5%… Wie kann ich das in HA umsetzten? Besteht die Möglichkeit den „Tastendruck Ablauf“ (hoch ->kurz warten-> Stopp) Aufzuzeichnen und wieder auszuführen?

    Antworten
  5. Hoi Olli
    Ich griff deine Automationsidee auf und erweiterte diese mit den Wetterdaten und Azimuth.

    Die Bedingung spezifizierte ich wie folgend:
    condition:
    – condition: template
    value_template: „{{ state_attr(‚weather.open_meteo‘, ‚forecast‘)[0][‚temperature‘] > 25 }}“
    alias: Template, prüft die heutige Höchsttemperatur
    – condition: template
    value_template: >-
    {{ state_attr(‚weather.open_meteo‘, ‚forecast‘)[0][‚condition‘] in
    [’sunny‘, ‚partlycloudy‘] }}
    alias: Template, prüft die Wetterlage zwischen 15.00 und 18.00
    – condition: numeric_state
    entity_id: sun.sun
    attribute: azimuth
    above: 120
    below: 180

    Der Auslöser ist jeweils der Sonnenstand. Die Automation soll nur ausgelöst werden, wenn die Aussentemperatur über 25°C, es sonnig oder teilweise bewölkt ist. Den Sonnenstand muss natürlich auf deine Zone eingestellt sein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.