About

Bei smarterkram.de handelt es sich um einen Hobby-Blog von mir, Olli, ca. Ende 30 aus dem Großraum von Köln. #Kaffeetrinker, #Craftbeer-Fan, #Hobby-Bierbrauer, #Hacker, #Smarthome-Enthusiast, #Vater, #Simpsons-Fan. Das meiste hiervon ist selbsterklärend, den „Hacker“ möchte ich jedoch erklären, damit kein falscher Eindruck entsteht:

„…In seiner ursprünglichen Verwendung bezieht sich der Begriff auf Tüftler im Kontext einer verspielten, selbst bezogenen Hingabe im Umgang mit Technik und einem besonderen Sinn für Kreativität und Originalität…“

https://de.wikipedia.org/wiki/Hacker (Stand 13.03.2023)

Ca. im Jahr 2017 habe ich bei dem großen Online-Händler mit A ein Philips Hue-Bundle gekauft und hiermit fing meine Smarthome-Reise an. Ich glaube an Schnittstellen und an die Interoperabilität von Systemen, um echte Mehrwerte zu generieren.

Nach ersten Gehversuchen mit openHAB (es gibt hierzu sogar einen einzigen Beitrag auf meinem Blog :)) habe ich dann Home Assistant entdeckt und bin seitdem davon nicht mehr weggekommen. Ein Raspberry Pi flog eh noch rum und ich hatte noch keine Ahnung, wie groß und umfangreich mein Smarthome einmal werden würde. 🙂

About smarterkram.de

Die Hue-Birnen von damals sind immer noch im Einsatz, jedoch ohne die Hue-Bridge. Zusätzlich sind unzählige ZigBee-Lampen oder WLEDs hinzugekommen. Die Rollläden und Heizkörper sind smart, das Garagentor natürlich auch. Die Sauna meldet sich automatisch, wenn sie warm genug ist. Und damit habe ich nur ein paar der Dinge genannt, was das Smarthome bei uns mittlerweile bedeutet.

Irgendwann habe ich hier angefangen über meine Gehversuche, Probleme und natürlich Lösungen mit und für Home Assistant zu schreiben. Primär um anderen zu helfen, aber natürlich auch um selbst zu lernen und die Dinge besser zu verstehen.

In 2022 hatte dieser kleine Blog hier nicht ganz 500.000 Aufrufe (495.434 um genau zu sein), was mich vermuten lässt, dass es Bedarf an solchen Inhalten gibt. Es freut mich sehr, dass größere Seiten wie homeandsmart.de oder digitalzimmer.de auf mich und meine Inhalte verlinken – vielen Dank!

In 2023 gab es netterweise eine Verlinkung vom Palle (Metacheles) und mit 64 Beiträgen rund ums Smarthome war ich etwas aktiver als sonst. Beides wurde von Euch mit knapp 1,35 Millionen Aufrufen gewürdigt – wow und vielen Dank!

Das Thema „Newsletter“ habe ich in 2023 auch ein klein wenig forciert: Mir liegt sehr viel daran möglichst gute und hilfreiche Beiträge zu Home Assistant zu schreiben – bei mir gilt eher Klasse statt Masse! Um Gleichgesinnte hierüber zu informieren, informiert mein „Newsletter“ mit knapp 300 Lesern (Stand Januar 2024) garantiert ohne Spam oder so zuverlässig:

Follow Home Assistant
( 379 Followers )
X

Follow Home Assistant

E-mail : *
* Ich stimme der Datenschutzerklärung zu!

Entsprechend schreibe ich hier auch weiter über das Smarthome mit Home Assistant, denn es gibt noch sehr viel zu entdecken, zu optimieren und zu automatisieren!

Bei diesem Blog handelt es sich um ein Hobby und ich freue mich über jeden Supporter! Zum einen nutze ich sogenannte Affiliate-Links und zum anderen kann man mir auch gerne ein Bier ausgeben! 🙂 Auch ein „Follow“ auf Instagram hilft mir meine Reichweite zu vergrößern! Vielen Dank für deinen Support und dein Interesse an meinen Beiträgen!

4 Gedanken zu „About“

  1. Hallo,
    ich verwende auch einen ZigBee2MQTT (https://smlight.tech/product/slzb-06m/)
    Welchen Tür- Fenstersensor verwendest du?
    Brauchst du irgend ein Gateway dazu wenn ja wie ist dann die Konfiguration?
    Sorry bin erste Zigbee Sensoren am probieren, Sonoff SNZN-02D wurden sofort erkannt aber ein Tuya Smart Door nicht.
    Wäre Dankbar für jeden Tipp. 😊
    Gruss
    Geni

    Antworten
  2. Hallo Olli,
    ich möchte mit HomeAssistant anfangen und alle Geräte der Hue-Bridge übernehmen. Als Anfänger bei HA hast Du mich abgehängt.
    Welche „Hardware“ USB nutzt Du aktuell und welches „Addon“ in HA nutzt Du zu diesem Zweck.
    Verstanden habe ich: Addon=ZigBee2MQTT und Hardware=ConBee2
    Ich würde gerne die Hardware zeitnah bestellen damit ich loslegen kann und Smarthome der Telekom los werde.
    Gruß
    Klaus

    Antworten

Schreibe einen Kommentar