Empfehlung für Home Assistant: ZigBee2MQTT

Nichts ist so beständig wie der Wandel²: Vor ein paar Wochen habe ich über meinen Umstieg von deCONZ zu ZHA für mein ZigBee-Netzwerk (knapp 40 Geräte) berichtet. Der Beitrag bekam einiges an Feedback, unter anderem auch bezüglich einer weiteren Alternative ZigBee2MQTT. Hatte ich schon oft gehört, aber selbst noch nie genutzt. Aber Probieren schadet ja bekanntlich nichts!

Also habe ich neben meiner bestehenden Installation mit ZHA den „alten“ ConBee 2 genutzt, um ein paar Geräte testweise über ZigBee2MQTT anzubinden.

Mit ZHA hatte ich bislang keine Probleme, aber das hängt anscheinend stark von den genutzten Geräten ab. ZigBee2MQTT hat hier eindeutig die größere Kompatibilitäts-Liste im Vergleich zu ZHA!

Also habe ich ZigBee2MQTT installiert, den ConBee 2 als Koordinator eingerichtet und das erste Gerät eingebunden: eine Hue Birne, die ich schon lange ohne die Hue Bridge betrieben habe.

SONOFF Zigbee 3.0 USB Dongle Plus,Zigbee Gateway TI CC2652P...
SONOFF Zigbee 3.0 USB Dongle Plus,Zigbee Gateway TI CC2652P...*
Vorgeflasht mit Z-Stack 3.x.0-Koordinator-Firmware; Basis auf TI CC2652P + CP2102(N)
34,99 EUR Amazon Prime
15,00 EUR € Rabatt
Phoscon ConBee II - universelles Zigbee 3.0 USB-Gateway,...
Phoscon ConBee II - universelles Zigbee 3.0 USB-Gateway,...*
Universelles Zigbee USB-Gateway, vereint herstellerübergreifend beliebte Zigbee Produkte; Autarke Lösung ohne Cloud-, Registrierungs- und Internetzwang
39,95 EUR −15,00 EUR 24,95 EUR Amazon Prime

Und was soll ich sagen? Ich war und bin von ZigBee2MQTT begeistert! Sowohl das Frontend ist deutlich umfangreicher und ansprechender als das von ZHA und deCONZ. Als auch die mit ZigBee2MQTT gebotenen Möglichkeiten!

Du magst Home Assistant? Dann abonniere kostenlos meine Beiträge mit Tipps, Tricks und Anleitungen rund um Home Assistant:

Follow Home Assistant
( 402 Followers )
X

Follow Home Assistant

E-mail : *
* Ich stimme der Datenschutzerklärung zu!

Garantiert kein Spam, keine Werbung und immer mit Abmelde-Link, solltest du es dir anders überlegen!

Kurz nach dem Pairing der Hue Birne, wurde ich über ein mögliches Firmware-Update für die Birne informiert. Bitte was? Wie geil ist das denn?

Over the air Updates für ZigBee Geräte mittels ZigBee2MQTT

Ein Mausklick und wenige Minuten später war das Firmware-Update für die Hue Birne installiert. Einfach so!

Also war ich ein wenig angefixt und habe weitere Geräte über ZigBee2MQTT eingefügt, um noch mehr Eindrücke hiervon zu erhalten.

Was soll ich sagen? 5 Tage später ist mein komplettes ZigBee-Netzwerk erneut umgezogen: dieses Mal von ZHA zu ZigBee2MQTT!

Umzug von ZHA zu ZigBee2MQTT

Das Vorgehen war bei allen Geräten in etwa gleich: Gerät in ZHA löschen. Bei Geräten mit Dauerstrom genügte ein kurzes aus- und einschalten, um das Gerät wenige Sekunden später in ZigBee2MQTT angezeigt zu bekommen.

Bei Geräten mit Batterie genügte ein kurzer Werksreset des Gerätes und Zack, war auch dieses Gerät mit ZigBee2MQTT gepaired.

Bislang ist mein Eindruck von ZigBee2MQTT wirklich absolut überzeugend! Sowohl die Stabilität des Netzwerkes, die gesamte User-Experience als auch die unterstützten Geräte sprechen eindeutig für ZigBee2MQTT!

Um es aber nicht einmal zu betonen: ich habe weder mit deCONZ noch ZHA wirklich schlechte Erfahrungen gemacht. Aber das Gesamtpaket von ZigBee2MQTT überzeugt mich einfach komplett, so dass ich weder ZHA noch deCONZ wieder nutzen möchte!

Ja, der Gedanke mit ZHA eine für Home Assistant native Unterstützung von ZigBee zu haben, hat mir grundsätzlich sehr gut gefallen – aber ZigBee2MQTT spielt in meinen Augen in einer komplett anderen Liga, als ZHA und deCONZ!

Sofern du also mit dem Gedanken spielst, dein ZigBee-Netzwerk neu aufzusetzen, empfehle ich dir dringend vor einer finalen Entscheidung auch einen Blick auf ZigBee2MQTT zu werfen! Da man ohne Probleme mit mehreren Zigbee-Koordinatoren parallel aktiv sein kann, spricht überhaupt nichts dagegen, neben deiner bestehenden Installation auch eine andere mit einzelnen Geräten auszuprobieren!

An dieser Stelle vielen Dank an die Leser Jens, Gerd und Sting2saw, die in meinem letzten Beitrag zu ZigBee „die klare Empfehlung für „Werbung“ für ZigBee2MQTT gemacht haben!

Der Vollständigkeit halber: = ²Heraklit von Ephesos 🙂

Dieser Beitrag ist Teil einer kleinen Beitrags-Serie rund um den hass.io Home Assistant.

5 Gedanken zu „Empfehlung für Home Assistant: ZigBee2MQTT“

  1. Ich habe, auch aufgrund dieses Beitrags, in home-assistant.io von Deconz auf Zigbee2MQTT gewechselt und bin sehr zufrieden damit.
    Danke für den Beitrag!

    Antworten
  2. Hallo Olli,
    habe gerade alle Teile für Home-Assistent erhalten und meine SD Karte vorbereitet. Habe schon einige Deiner Anleitungen gelesen und bin jetzt über Deinen Beitrag über ZigBee2MQTT gestolpert . Jetzt hast Du einen Neuling abgehängt ;-). Ist ZigBee2MQTT ein Add-on oder eine Ergänzung zu HA…. oder muss ich die SD-Karte mit ZigBee2MQTT Flashen? Oder bin ich falsch abgebogen? Please help 😉

    Antworten
  3. Bin erst gestern durch den E-Ink Display Post auf deinen Blog gestoßen.
    Ich nutze meine Hue bridge und dann dazu noch 3 Aqara Sensoren + 1 Schalter.
    Habe nen Conbee 2 Stick mit Phoscon/Deconz laufen.
    Leider verschwinden die 3 Aqara Geräte nach einem Update, Reboot etc. aus Phoscon. In Deconz sind sie noch vorhanden.
    Ich könnte natürlich auch zu ZigBee2MQTT wechseln, ist ja in meinem Fall nicht so tragisch, ein Kumpel hat auch noch einen sonoff Stick für mich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar