Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern

In diesen Beitrag beschreibe ich, wie du dein normales elektrisches Garagentor durch Ergänzung eines Shelly 1 in Home Assistant integrieren und steuern kannst. Wenn dir das zu viel Bastelkram ist und du lieber eine fertige Lösung nutzen möchtest, wirf mal einen Blick auf den Meross WLAN Garagentoröffner.

Ich selbst habe knapp zwei Jahre lang die Lösung mit dem WLAN Garagentoröffner von Meross genutzt. Diese Lösung ist eigentlich idiotensicher und funktioniert auch relativ stabil. Dennoch habe ich den Meross Öffner zwischenzeitlich bei eBay Kleinanzeigen verkauft und eine DIY-Lösung mit einem Shelly 1 im Einsatz.

Warum habe ich den Meross „rausgeworfen“ und gegen einen Shelly ersetzt? Datenschutz und Datensouveränität rückt bei mir zunehmend in den Fokus. Und da Meross ausschließlich über die Cloud betrieben werden kann, wollte ich das Gerät gegen eine rein lokale Lösung ersetzen. Der Shelly 1 mit der Möglichkeit die Cloud zu deaktivieren, war da der ideale Ersatz! 🙂

Garagentor in Home Assitant integrieren

Damit du dein elektronisches Garagentor in Home Assistant integrieren kannst, muss dein Garagentor natürlich über die Möglichkeit verfügen, einen Schalter hinzuzufügen. Die meisten elektrischen Garagentore arbeiten mit kleinen Funksendern zum Öffnen und Schließen des Tores. Doch die Technik sieht tatsächlich auch noch verdrahtete Schalter vor.

Du magst Home Assistant? Dann abonniere kostenlos meine Beiträge mit Tipps, Tricks und Anleitungen rund um Home Assistant:

Follow Home Assistant
( 402 Followers )
X

Follow Home Assistant

E-mail : *
* Ich stimme der Datenschutzerklärung zu!

Garantiert kein Spam, keine Werbung und immer mit Abmelde-Link, solltest du es dir anders überlegen!

Da es in den allermeisten Fällen aber deutlich aufwändiger ist ein Kabel ordentlich zu verlegen, um dann einen Kabelschalter zu nutzen, wird eigentlich immer nur auf die Funk-Lösung zurückgegriffen. Diese Funkschalter müssen dann nur an der Wand befestigt werden und alle Jahre muss die Batterie getauscht werden. So ist es auch bei uns umgesetzt.

Prüfe also im Handbuch beziehungsweise in entsprechenden technischen Dokumenten, ob dein vorhandenes Garagentor den Anschluss eines Kabelschalters erlaubt!

Was benötigst du, um dein Garagentor nachträglich smart zu machen?

  • Natürlich ein geeignetes, elektrisches Garagentor! 🙂
  • Einen Shelly 1
  • Ein Netzteil
  • Ein klein wenig Kabel
  • Einen ZigBee-Türsensor um den Zustand des Tores zu kennen
2,00 EUR € Rabatt
Shelly 1 - Smart Home WLAN Relais 230V 16A, digitales...
Shelly 1 - Smart Home WLAN Relais 230V 16A, digitales...*
individuelle Wochen- und Zeitpläne; Einzeln oder als 2er Set erhältlich
31,00 EUR −2,00 EUR 29,00 EUR
GreenSun LED Netzteil Netzadapter DC 12V, AC 100-240V Trafo...
GreenSun LED Netzteil Netzadapter DC 12V, AC 100-240V Trafo...*
Ausgang: DC 12V 1A; Eingang: Wechselstrom 100 ~ 240V, 50 ~ 60Hz.; EU Stecker 5,5mm x 2,5 mm (Außen-/Innen-Ø), Kabel Länge: Ca. 95cm.
9,99 EUR Amazon Prime
7,60 EUR € Rabatt

Ich unterstelle, dass du bereits Home Assistant nutzt – sonst wärst du wohl kaum hier 😉 (und ein klein wenig Kabel dürftest du auch haben ;))

Shelly 1 an das Garagentor anschließen

Wichtig ist hierbei, dass wir nicht mit 230V arbeiten werden, sondern alle Anschlüsse ausschließlich mit 12V erfolgen. Die Gefahr, dass du dich also hierbei verletzen kannst, ist sehr gering.

Dennoch solltest du bei Arbeiten mit Strom natürlich immer vorsichtig sein und dies am besten einem Fachmann überlassen!

Achte unbedingt darauf, welche Version des Shelly 1 du hast! Da es je nach Version Unterschiede geben kann, wie die Bridge funktioniert! Beim Shelly 1 V3 geht es wie im folgenden beschrieben weiter! Bei einer anderen Version, bitte unbedingt bei Shelly selbst nachlesen, bevor du deinen Shelly kaputtmachst!

Der Shelly 1 kann sowohl im 230V- als auch im 12V-Modus betrieben werden. Hierfür muss einzig eine kleine Bridge entsprechend umgestellt werden. Die Bridge kann genau zwei aktive Schaltungen haben: 12V und 230V. In der Regel wird der Shelly1 für 230V ausgelegt ausgeliefert, so dass wir die Bridge auf 12V umstellen müssen!

2,00 EUR € Rabatt
Shelly 1 - Smart Home WLAN Relais 230V 16A, digitales...
2.831 Bewertungen
Shelly 1 - Smart Home WLAN Relais 230V 16A, digitales...*
  • individuelle Wochen- und Zeitpläne
  • Einzeln oder als 2er Set erhältlich

Theoretisch soll dies durch die kleine Öffnung gehen. Ich habe bei uns im Haus aber definitiv keine Pinzette oder ähnliches gefunden, die hierfür klein/schmal genug gewesen wäre. Also habe ich den Shelly 1 kurz geöffnet:

Shelly 1 öffnen

Der Shelly 1 ist nur zusammengesteckt und nicht verklebt. Entsprechend kannst du das Außengehäuse mit ein klein wenig Gefühl öffnen um an die eigentliche Elektronik zu kommen.

Ich habe hierfür mit einem Schlitz-Schraubendreher zuerst die eine Seite leicht aufgehebelt (gefühlvoll!) und mich dann weiter vorgearbeitet, also ringsherum das Gehäuse geöffnet. Wenn du ein wenig vorsichtig und mit Geduld vorgehst, kannst du das Gehäuse nach getaner Arbeit wieder problemlos schließen!

Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern

Ganz vorne siehst du nun die eigentliche Bridge, welche aus 3 kleinen Pinnen besteht und eben der Bridge, welche entweder Pin 1 und 2 oder Pin 2 und 3 verbinden kann.

Nachdem du die Bridge-Verbindung für 12V passend geändert hast, kannst du das Außengehäuse wieder zusammenstecken. Als nächstes wollen wir den 12V Strom-Anschluss machen, um den Shelly grundsätzlich in Betrieb zu nehmen.

Bevor du nun ein bereits vorhandenes Netzteil bearbeitest, Kabel durchschneidest etc., empfehle ich dir folgendes Netzteil, welches bereits einen entsprechenden Adapter für die Nutzung mit Drähten dabei hat:

GreenSun LED Netzteil Netzadapter DC 12V, AC 100-240V Trafo...*
  • Ausgang: DC 12V 1A; Eingang: Wechselstrom 100 ~ 240V, 50 ~ 60Hz.
  • EU Stecker 5,5mm x 2,5 mm (Außen-/Innen-Ø), Kabel Länge: Ca. 95cm.
Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern

Dank des Adapters musst du nur noch den Adapter mit dem Shelly 1 verbinden. Ich persönlich nutze für solche Projekte nur noch Netzgeräte, die einen solchen Adapter mitliefern!

Das 12V Netzgerät schließt du + und – jeweils passend an L(-) und N(+) des Shelly 1 an. Die beiden Kontakte für den Draht-Schalter des Garagentores schließt du an 0 und 1 an (die „Reihenfolge“ für 0 und 1 war bei meinem Tor egal!):

Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern

Shelly 1 Einstellungen vornehmen für den Anschluss an einem Garagentor

Damit dein Shelly 1 sich für den Anwendungsfall als Garagentor-Schalter richtig verhalten, müssen wir dem Shelly 1 noch ein paar Informationen mitgeben, beziehungsweise Einstellungen vornehmen. Konkret ist dies abhängig von deinem Garagentor.

Bei mir waren es folgende Einstellungen, die vermutlich auch bei dir bereits helfen werden:

  • Cloud deaktivieren
  • Auto-Off auf 0,5 Sekunden stellen
  • Power On Default Mode auf Off

Hier die Screenshots, wo sich die Einstellungen verstecken:

Auto-Off auf 0,5 Sekunden stellen:

Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern

Power on Default Mode auf Off:

Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern

Auf die Deaktivierung der Cloud-Funktion gehe ich hier detailliert nicht mehr ein 😉

Zustand des Garagentores mit ZigBee Türsensor erkennen

Da der Shelly somit „lediglich“ als dummer Schalter fungiert, wissen wir ohne Weiteres nicht, ob das Garagentor gerade geöffnet oder geschlossen ist.

Um den Zustand (also offen oder geschlossen) meines Garagentores zu kennen, nutze ich einen einfachen Türsensor mit ZigBee. Wie du auf dem folgenden Foto siehst, nutze ich diesen aber tatsächlich „invers“: Wenn der Schlitten des Garagentores komplett hochgefahren ist, schließt der Sensor. Der Schlitten ist aber komplett hochgefahren, wenn das Tor geöffnet ist.

Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern

Als Ergebnis zeigt der Türsensor ohne weiteres Zutun also immer den exakt anderen Zustand an, den das Garagentor tatsächlich gerade hat. Diesen Umstand lösen wir aber gleich noch im YAML-Code – keine Sorge 😉

Ich habe mich aber bewusst für diese Platzierung des Sensors entschieden, da der Sensor an dieser Stelle möglichst gut geschützt und wenig möglichen Einflüssen ausgesetzt ist. Der Sensor hängt ja kopfüber unmittelbar am Motor des Garagentores in knapp 2,50 Meter Höhe.

Grundsätzlich musst du den Sensor ganz normal in integrieren (also als ZigBee-Komponente hinzufügen)!

Home Assistant Code für das Shelly-Garagentor

Wenn wir nun den Shelly 1 auf 12 V umgestellt haben, dieser mit deinem Garagentor als dummer Schalter verbunden ist, der ZigBee-Türsensor eingerichtet ist, du die notwendigen Einstellungen am Shelly 1 vorgenommen hast und der Shelly 1 in Home Assistant integriert ist, müssen wir in Home Assistant eigentlich „nur noch“ alles verbinden.

Wie machen wir das konkret? Wir fügen mittels YAML-Code ein neues Cover hinzu. Bei diesem bedienen wir uns eines Templates, um nach unseren Bedürfnissen Dinge definieren zu können.

Diesen Code solltest du eigentlich übernehmen können, sofern die die jeweiligen Entitäten an deine anpasst. Konkret wären dies der ZigBee-Türsensor (binary_sensor.fenster_turkontaktsensor_1), welcher ja invers agiert, und der Shelly 1 (switch.shelly_garage).

Zur Erklärung noch eine Ergänzung: mit der Zeile value_template: „{{ is_state(‚binary_sensor.fenster_turkontaktsensor_1‘, ‚off‘) }}“ kehren wir den Zustand des Sensors um, da dieser ja immer den gegenteiligen Wert des eigentlichen Zustandes angibt – mehr müssen wir nicht tun!

cover:
  - platform: template
    covers:
      garage_door:
        device_class: garage
        friendly_name: "Garage Door"
        value_template: "{{ is_state('binary_sensor.fenster_turkontaktsensor_1', 'off') }}"
        open_cover:
          - service: switch.turn_on
            target:
              entity_id: switch.shelly_garage
        close_cover:
          - service: switch.turn_on
            target:
              entity_id: switch.shelly_garage

Als Ergebnis erhalten wir die Entität cover.garage_door, welche wir in Lovelace einbinden können. Home Asisstant stellt die für ein Garagentor üblichen Funktionen automatisch zu Verfügung, also Öffnen und Schließen, sowie das sich automatisch anpassende Icon (also geschlossenes Tor beziehungsweise geöffnetes Tor):

Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern

Der Beitrag ist nun doch länger geworden, als ich dies anfangs gedacht hatte. Mir war es aber wichtig, dich auf die Stolpersteine und möglichen Achtungspunkte hinzuweisen!

Als Ergebnis habe ich nun eine smarte Garagentorsteuerung in Home Assistant, welche ohne Anbindung an die Cloud funktioniert und für unter 40 Euro von jedem umsetzbar ist!

Hier noch einmal die von mir genutzten Komponenten:

2,00 EUR € Rabatt
Shelly 1 - Smart Home WLAN Relais 230V 16A, digitales...
Shelly 1 - Smart Home WLAN Relais 230V 16A, digitales...*
individuelle Wochen- und Zeitpläne; Einzeln oder als 2er Set erhältlich
31,00 EUR −2,00 EUR 29,00 EUR
GreenSun LED Netzteil Netzadapter DC 12V, AC 100-240V Trafo...
GreenSun LED Netzteil Netzadapter DC 12V, AC 100-240V Trafo...*
Ausgang: DC 12V 1A; Eingang: Wechselstrom 100 ~ 240V, 50 ~ 60Hz.; EU Stecker 5,5mm x 2,5 mm (Außen-/Innen-Ø), Kabel Länge: Ca. 95cm.
9,99 EUR Amazon Prime
7,60 EUR € Rabatt

Dieser Beitrag ist Teil einer kleinen Beitrags-Serie rund um den hass.io Home Assistant.

20 Gedanken zu „Garagentor mittels Shelly 1 in Home Assistant steuern“

  1. Schönes Projekt und auch gut erklärt.

    Allerdings würde ich den Sensor ans andere Ende setzen. Wenn das Tor auf halbem Weg wegen eines Hindernisses stoppt, wird es trotzdem als geschlossen angezeigt.

    Antworten
    • Ja, das kann natürlich optimiert werden. In meinem Fall war ich aber mit den Befestigungsmöglichkeiten „am anderen Ende“ nicht zufrieden, weshalb der Fenstersensor „oben“ gelandet ist 😉

      Antworten
  2. Das ist ja mal ein toller Blog for HA Fans! Vielen Dank! Genau diese Lösung plane ich auch. Allerdings sehe ich bei der „inversen“ Schaltung des Aquara Sensors insofern ein Problem, als dass nur der Zustand „Tor ganz offen“ genau definiert ist. Jede andere Zwischenstellung wäre dann als „Tor geschlossen“ angezeigt, auch wenn es noch (nicht ganz vollständig) geöffnet ist.

    Antworten
    • Danke! 🙂

      Ja, bei Reed-Sensoren ist dies der Fall. Wenn du aber tatsächlich wissen willst, wie weit das Garagentor geöffnet ist, kannst du das ggf. durch Ultraschall umsetzen: https://adonno.com/car-presence-position-detection/

      Den ESP mit dem Sensor am Tor selbst installiert und schon hast du jederzeit eine Messung der Entfernung zum Boden und somit der Öffnung. Aber vermutlich etwas Overkill, da der ESP ja auch permanent Strom braucht, was Verkabelung am beweglichen Tor bedeutet etc.

      Mir selbst reicht die Info über offen/zu bislang aber vollkommen aus, da unser Tor eigentlich nie einen anderen Zustand hat.

      Antworten
      • Danke Dir!
        Ich habe meinen Fensterkontakt so gelegt, dass er „geschlossen“ anzeigt, wenn die Garage auch wirklich geschlossen ist, und „offen“ anzeigt, wenn die Garage geöffnet ist.
        Wie müsste ich den Code ändern, damit es funktioniert? Bei deiner Montage ist es ja genau andersrum.

        Antworten
        • Das dürftest du mit
          value_template: "{{ is_state('binary_sensor.fenster_turkontaktsensor_1', 'on') }}"

          hinbekommen! Ggf. noch ein Reload der YAML-Dateien durchführen!

          Antworten
  3. Hi Olli,

    In meinem setup mit arson und magnetschaltet funktioniert die auf/zu Erkennung leider nicht verlässlich. Ich muss bei Zeiten den Sensor hin und her bewegen das eine Änderung ausgelöst wird. Manchmal hilf auch nur ein Neustart. Hattest du ähnlich Erfahrungen? Welchen magnetschalter nutzt du?

    Antworten
  4. Hi Olli,
    danke für den super Beitrag! Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem geeigneten Antrieb.
    Du hast einen Hörmann, wie man sieht – welchen denn?
    Und die zweite Frage:
    Normalerweise laufen die Antriebe mit 24V richtig?
    Bei dem Schalter (ob Zigbee, zwave oder WiFi) ist doch die Switch Versorgungspannung egal, oder?
    Das Schalten an sich (externer Taster-Anschluss) ist davon unberührt?
    Ich könnte also den shelly auch mit 230V versorgen und damit den externen Taster wie hier realisieren?
    https://service.rademacher.de/hc/article_attachments/360024922100/VBD_542-1-3-_07.20_-RolloPort_S1_DE-EN_Internet.pdf
    (Sorry für die E-Technik Rookie-Frage 😉

    Antworten
    • Hi Edgar,
      wir haben einen relativ alten Antrieb SupraMatic E2. Der Antrieb selbst läuft mit 230V!

      Der Shelly dient ja letztlich nur als analoger Schalter (alternativ könnte man auch einen einfachen Klingedrücker nutzen, um das Tor zu öffnen oder zu schließen). Sofern der Antrieb also die Möglichkeit bietet einen solchen „dummen“ Schalter anzuschließen, dürfte das auch mit dem Shelly klappen!

      Der Shelly selbst gibt somit keinen Strom an den Antrieb ab (der Shelly sagt nur 0 oder 1), so dass es egal sein dürfte, ob du den Shelly mit 12V oder 230V betreibst. Ich persönlich bevorzuge aber die 12V-Variante, da hiervon einfach deutlich weniger Gefahr ausgeht.

      Ich bin aber kein Elektriker und gebe somit auch eine Empfehlung ab, sondern schildere dir nur meine Einschätzung! 😉

      Antworten
      • Hi Olli,
        super – vielen Dank für deine Unterstützung.

        Ich werde dann wohl auf 230V bleiben (mein Schwiegervater ist Elektriker :-), da ich mehrheitlich z-wave switches einsetze.
        Der Shelly Ansatz wäre aber auch eine Option (Tasmota) ist an zweiter Stelle in meinem System.

        Mir scheint, ich muss hier bei deinen Projekten noch weiter stöbern 😉
        Viele Grüße,
        Edgar.

        Antworten
  5. Hi, einfach geschrieben und ich werde mich mal an die Umsetzung machen. Funktioniert denn im Falle des leeren Smartphones noch der alte Funköffner ? vg Martin

    Antworten
  6. Guten Tag,
    ich verstehe nicht ganz, warum Du den Shelly erst auf 12 Volt umschaltest und dann einen Trafo benutzt, um die 12 Volt zu erzeugen. Kann man den Shelly nicht gleich an 230 Volt anschlie0en?

    Antworten
  7. Super. Habe hier einen Chinakracjer mit Braodlinkanbindung, den ich schon immer rauswerfen wollte. Seit Küchenumbau nutze ich nun auch Shellys und habe genau hiernach gesucht. Danke.

    Liebe Grüße,
    Flo

    Antworten

Schreibe einen Kommentar