Das Garagentor über Home Assistant steuern – 3 einfache Schritte

Als Smarthome-Freak gibt es so ziemlich nichts, das ich nicht ins Smarthome einbinden möchte. Garagentor über Home Assistant steuern stand bislang noch als offener Punkt auf meiner todo-Liste – dies habe ich nun vor wenigen Wochen endlich geändert! In diesem kurzen Beitrag erkläre ich dir, wie auch du dein „altes“ Garagentor nachträglich smart machen kannst und dieses dann über Home Assistant steuerst.

Doch zunächst will ich kurz beschreiben welche Rahmenbedingungen bei uns gegeben waren:

  • Das Garagentor wurde bereits elektrisch betrieben.
  • In der Garage ist guter WLAN-Empfang.
  • Home Assistant mit HACS (Externer Link: Home Assistant Community Store) in Betrieb.

Garagentor über Home Assistant steuern

Um unsere Garage smart zu machen, hatte ich zunächst mehrere Optionen geprüft und recherchiert. Im Netz gibt es zahlreiche DIY Anleitungen (Wikipedia: DIY) die einem versuchen zu erklären, wie man ein elektrisches Garagentor nachträglich smart macht. Eigentlich alle nutzen günstige Micro-Controller die teilweise um Türkontakte erweitert werden.

Alle dieser „Anleitung“ erfordern jedoch, dass man sich in mehrerer Hinsicht mit dem Programmieren und Warten solcher Micro-Controller auskennt. Warum lege ich Wert dies hervorzuheben? Es ist wieder einmal das für viele zwar leidige, aber für mich relativ wichtige Thema Sicherheit!

Garagentor über Home Assistant steuern

Wer sich selbst Geräte zusammenlötet, die in irgendeiner Form mit dem Internet verbunden sind, sollte sich bewusst sein, dass diese Geräte potenziell angreifbar sind – und das insbesondere, wenn man nicht genau weiß, was man dort eigentlich tut und nur einer „Anleitung“ im Netz folgt.

Aus diesem Grund habe ich ab einem gewissen Punkt meine Recherche in dieser Richtung abgebrochen und mich stattdessen für eine fertige Lösung entschieden, bei der der Hersteller (hoffentlich) durch Updates für eine gewisse Sicherheit sorgen wird. Meine Wahl fiel in diesem Fall auf den WLAN Garagentoröffner von meross:

Angebot
meross Smart WLAN Garagentoröffner, APP-Steuerung,...*
  • Universelles Design: Wir können Ihr vorhandenes Garagentor...
  • Fernsteuerung und Sprachsteuerung: Ihr Garagentor ist intelligent und...

Meross WLAN Garagentoröffner installieren

Die Installation ist denkbar einfach, sofern man ebenfalls über entsprechende Informationen über den verbauten Garagentormotor verfügt. Denn letztlich muss man eigentlich nur wissen, wie/wo der Garagentoröffner von Meross mit dem bereits vorhandenen Motor verbunden werden muss.

Der Meross Garagentoröffner fungiert prinzipiell wie ein Schalter, über welchen der vorhandene Garagentormotor gesteuert werden kann. Eigentlich alle halbwegs aktuellen Garagentormotoren verfügen hierfür über separate Eingänge, damit neben den Funk-Sendern auch günstige Taster installiert werden können. Bevor du dir also einen Garagentoröffner von Meross kaufst, recherchiere ein bisschen:

  • Führt Meross deinen Garagentormotor in der Liste der kompatiblen Geräte auf?
  • Kannst du herausfinden wie du einen einfachen Tastschalter an deinem vorhandenen Garagentormotor anschließen musst?

Da ich durch meine Vor-Recherche bereits ein wenig im Bilde war, konnte ich den Meross Garagentoröffner in wenigen Minuten anschließen und in Betrieb nehmen. Der dazugehörige Sensor zum ermitteln ob das Tor gerade offen ist oder nicht, war ebenfalls schnell montiert.

Garagentor über Home Assistant steuern

Mit diesem Sensor (funktioniert genau wie ein Fenstersensor von Xiaomi/Aqara mit einem Magneten) weiß Meross, ob das Tor geöffnet ist oder nicht.

Meross WLAN Garagentoröffner im separaten WLAN einbinden

Das Thema Sicherheit habe ich ja bereits angesprochen und ich spreche es noch einmal an: Bei der Inbetriebnahme des smarten Garagentoröffners solltest auf jeden Fall nicht dein normales WLAN nutzen sondern den Garagentoröffner in einem eigenen WLAN betreiben.

Warum ist mir dies so wichtig? Sollte es einem Angreifer gelingen den Meross Garagentoröffner zu hacken, hätte der Angreifer potenziell Zugriff auf dein WLAN und somit auch auf die Geräte in deinem WLAN. Um dies zu verhindern, empfiehlt es sich eben ein separates WLAN zu nutzen. Somit wäre für einen Angreifer nach dem Zugriff auf den Garagentoröffner Schluss – er käme nicht weiter!

Da dieses Thema nicht nur für Garagentoröffner gilt sondern du hierüber grundsätzlich nachdenken solltest, möchte ich dir das Nutzen verschiedener WLAN-Netzwerke wirklich anraten, sofern du dies noch nicht tust!

Meross Cloud IoT mittels HACS installieren

Wie eingangs bereits erwähnt, nutze ich bereits HACS, also eine Art zusätzlichen Store in Home Assistant um Community Addons einfacher einzubinden – wirklich eine super Sache!

In HACS wird von dem italienischen Entwickler albertogeniola (GitHub: albertogeniola) ein Addon zur Verfügung gestellt, über welches sich Meross-Geräte mit wenigen Klicks in Home Assitant nutzen lassen. Damit du also dein Garagentor über Home Assistant steuern kannst, musst du nun noch in HACS das Plugin „Meross Cloud IoT“ hinzufügen und konfigurieren!

HACS Meross Cloud IoT

Garagentor beliebig steuern/nutzen

Nachdem du alle zuvor beschriebenen Schritte umgesetzt hast, kann du dein Garagentor in Home Assistant beliebig nutzen! Der aktuelle Zustand des Tores (offen/zu) kann für Automatisierungen genutzt werden. Ebenso kannst du auch Dinge umsetzen wie: Öffne das Garagentor wenn ich mit dem Auto nach Hause komme!

Mit dem beschriebenen Setup kann ich nun seit einigen Wochen mein Garagentor über Home Assistant steuern – und mir fallen hierzu nahezu täglich neue Ideen für Automatisierungen ein – ich hätte nie gedacht, dass ich einmal soviel Spaß an einem Garagentor haben würde! 🙂

Dieser Beitrag ist Teil einer kleinen Beitrags-Serie rund um den hass.io Home Assistant.

Nichts mehr zu Home Assistant verpassen!

Follow Home Assistant
( 124 Followers )
X

Follow Home Assistant

E-mail : *
* Ich stimme der Datenschutzerklärung zu!

Werbung*
Angebot
Aqara Bewegungsmelder, Benötigt Aqara Hub,...
Aqara Bewegungsmelder, Benötigt Aqara Hub,...*
Sprachsteuerung: Kompatibel mit Apple HomeKit und Alexa für freies Sprechen; Breiterer Erkennungsbereich: Bis zu 22 6 m bei 170° Betrachtungswinkel
26,99 EUR −8,00 EUR 18,99 EUR
Angebot
Shelly Plus H&T Wireless Luftfeuchtigkeit und Temperatur...
Shelly Plus H&T Wireless Luftfeuchtigkeit und Temperatur...*
Shelly Plus H&T WLAN Temperatur- und Feuchtigkeitssensor mit Display
35,59 EUR
Aqara Tür- und Fenstersensor, Erfordert Aqara Hub,...
Aqara Tür- und Fenstersensor, Erfordert Aqara Hub,...*
Sprachsteuerung: Kompatibel mit Apple Home Kit, Alexa für freies Sprechen
16,59 EUR

*= Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung vor 60 Minuten / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Foto des Autors
Autor
Olli
Ca. Mitte 30, seit Windows 3.1 Fan von Computern, Gadgets, Handys und allem, was sich irgendwie programmieren lässt. Ich mag es gerne individuell und möglichst einfach, probiere aber auch gerne neue Dinge sofort aus. :)

21 Gedanken zu „Das Garagentor über Home Assistant steuern – 3 einfache Schritte“

    • Technisch hast du absolut Recht! Man könnte das Meross-Dings als overkill bezeichnen, hatte zu dem relevanten Zeitpunkt aber die vermutlich mit einem Shelly recht einfach umzusetzende Lösung nicht auf dem Schirm und war faul… 😉

      Du hast mit deinem Kommentar aber mein Ego gekitzelt – nun werde ich einen Shelly-Switch bestellen müssen! 😉

      Antworten
  1. Ich bin mir da nicht so sicher. 1. bräuchte man den Shelly 2.5 und 2. soll ja mein normaler Garagentoröffner auf 868MHz Basis auch noch funktionieren. Der Meross wird ja nur zusätzlich angeklemmt. Das Tor ist aber mit dem normalen Garagentor angelernt. K.A. ob das mit dem Shelly nicht einen Konflikt gibt.

    Antworten
  2. Habe das gleiche Setup auch bei mir im Einsatz. Wie sind denn da deine Erfahrungen, was die Stabilität des Meross PlugIns in Home Assistant angeht? Mein Garagentor geht in Home Assistant regelmäßig auf „nicht verfügbar“ und lässt sich nur durch de- und aktivieren der Entity wieder zum Arbeiten bewegen (oder einen Neustart von HA). Das ist super nervig und leider sehr sehr unzuverlässig. Habe mittlerweile diverse Versionen des Meross Plugins durchprobiert, aber überall das selbst Ergebnis.

    Tritt das bei dir auch auf? Wenn nein, welche Meross-Version ist bei dir im Einsatz?

    Antworten
  3. Ich habe das alles auch, wie Du das beschrieben hast. Nur , dass ich mich leider noch nicht so gut mit den Automatisierungen auskenne. Ich komme von IOBroker, da fand ich das einfacher. Ich habe Cover.close als Aktion gemacht. Funktioniert aber nicht richtig, weil das Garagentor nur teilweise zu geht. Kann das mal jemand zeigen, wie die Aktion unter Automatisierung angegeben werden muss, wenn das Tor schliessen soll?

    Antworten
    • Hallo Thomas,

      schließt das Tor denn über die APP von Meross vollständig? Über cover.close_cover bekommt die Entity nämlich gesagt, dass sie vollständig schließen soll. Was vollständig ist, weiß in diesem Fall einzig die Hardware.

      In der Meross-APP kannst/musst du ja unter Einstellungen ggf. noch die Öffnungszeit und die Auslösedauer anpassen. Sofern ein vollständiges schließen über die APP auch nicht klappt, würde ich dabei Mal schauen.

      Es klingt für mich nicht so, als würde das an Home Assistant liegen.

      Viele Grüße

      Olli

      Antworten
  4. Hallo Olli,
    vielen Dank. Das ist es nicht gewesen. Es war die Dienstdaten. Ich wußte nicht, was ich eintragen sollte, aber ich füllte mich durch Deine Antwort wieder angeregt, im Google zu schauen. ich probierte 100. was erfolgreich war.
    Aber ich habe noch einiges zu Automatisierungen, was ich nicht kenne. Ich kenne natürlich die Online-Dokumentation von HA. Aber die Beispiele sind rar. Im web gibt es auch nicht viel. Hast Du eine gute Adresse?
    Schöne Grüße Thomas

    Antworten
    • Was konkret fehlt dir als Info? Ich hatte schon länger überlegt nen Beitrag zu Automatisierungen mit Beispielen und best-practices zu schreiben.

      Wenn du mir ein wenig mehr erzählst, kann ich das gerne berücksichtigen! 🙂

      Antworten
  5. Hi,
    bin durch zufall über deinen Blog gestolpert.
    hab mal eine Frage.
    Erkennt das Modul auch ob sich das Tor in Bewegung befindet (Hoch und runter) oder nur jeweils den letzten Status?
    Grüße,
    Chris

    Antworten
    • Hi Chris!
      Nein, es gibt hier nur zwei mögliche Zustände: Auf oder Zu! Anders als bei elektrischen Rollläden funktionieren die meisten Garagentormotoren deutlich primitiver. Diese kennen in den allermeisten Fällen nur diese zwei Zustände, so dass keine Informationen über Zustände dazwischen bekannt sind.
      Viele Grüße
      Olli

      Antworten
  6. Danke erst mal für die Anleitung.
    Ich bin bei HA neu und habe so meine Probleme, was Automatisierungen angeht. Mein Hauptproblem ist, dass ich keine Ahnung habe, welche Aktionen, Zustände usw. von dem Garagentoröffner unterstützt werden.
    Daher bitte Beispiele 🙏

    Antworten
    • Hi Marco,

      was willst du denn automatisieren? Das Garagentor hat ja mit dem Meross-Modul nur zwei Zustände: offen oder zu.

      Bei mir heißt die Entität: cover.smart_garage_door_opener_msg100_main_channel und ist entweder open oder closed. Dies kannst du in einer Automation entsprechend „Überwachen“, also bei der gewünschten Änderung eine Aktion auslösen.

      Vielleicht beschreibst du ein wenig, wo die Reise hingehen soll und dann kann ich dir bestimmt Denkanstöße geben 😉

      VG

      Olli

      Antworten
  7. Ich habe ebenfalls mm meross im HA integriert. Bisher aber nur auf einem Grundriss symbolisiert, ob auf oder zu ist und dort kann ich es auch steuern.

    Ich hätte am liebsten folgendes realisiert: es soll irgendwie erkannt werden, dass ich mit dem Fahrrad unterwegs bin und dann beim annähern an die Garage automatisch das Tor öffnen.

    Dazu dann noch zur Sicherheit eine Benachrichtigung aufs Handy, dass das Tor automatisch geöffnet wurde. Aber das ist dann nicht mehr schwer glaub ich. 🙃

    Antworten
    • Hi Fabian,

      hierfür dürfte wohl die verhältnismäßig sicherste Variante ein Bluetooth-Sender an deinem Fahrrad sein, welchen du über die Funktion des Device-Trackers in Home Assistant überwachen kannst. Dies setzt natürlich voraus, dass du mit etwas Abstand zur Garage einen Bluetooth-Empfänger hast, welcher mit Home Assistant gekoppelt ist, so dass du „rechtzeitig“ bemerkst, wenn das Fahrrad in die Nähe kommt.

      Ich habe vor Monaten schon vergleichbare Umsetzungen für Autos gelesen, dort war aber von längeren Einfahrten die Rede (einfach, damit die Latenz zwischen Bluetooth verbindet sich und Garage wird geöffnet als Wegstrecke „überbrückt“ wird).

      Auch könnte man Abwandlungen hiervon machen (also wenn keine lange Einfahrt besteht): Sobald Home Assistant bemerkt, dass das Fahrrad „weg“ ist, prüft eine Automation ob dein Handy wieder in die Nähe von der Garage kommt. Da dann „Fahrrad-Bluetooth-Weg“ und „kommt nach Hause“ gilt, könnte man die Garage öffnen.

      Tatsächlich hängt die Umsetzung stark von deinen Gegebenheiten zu Hause ab.

      Ich habe versucht möglichst sichere Szenarien zu skizzieren – das solltest du auch bei deiner individuellen Lösung beherzigen – schließlich geht es um deine Garage und somit um Zugriff auf Teile des Hauses!

      Erzähl hier gerne, wie du es lösen wirst – dürfte auch andere interessieren! 😉

      Beste Grüße

      Olli

      Antworten
      • ich habe eine ganz andere Variante genutzt. Habe auf meiner Garmin-Uhr „HASS-Control“ installiert und kann hierüber Entitäten und Scenen aufrufen. Dort habe ich eine Scene zum öffnen des Tores.

        Funktioniert super und sind nur 2 Knöpfe auf der Uhr am Handgelenk. Das geht ganz easy, wenn ich in die Straße einbiege ohne das Handy aus der Tasche holen zu müssen.

        Antworten
        • Auch eine sehr gute Idee! Welche Garmin-Uhr ist das? War mir gar nicht bewusst, dass es für die auch „Home Assistant“ als (inoffizielle) App gibt. Mega!

          Antworten
  8. Hi Olli,
    wie schaffe ich es denn, dass mir bei dem Meross-Öffner in Homeassistant als Zustand „offen“ und „geschlossen“ angezeigt werden und nicht „Zu Hause“ und „Abwesend“?
    Ich habe bisher keinen Weg gefunden, da etwas umzustellen oder zu konfigurieren 🙁

    Antworten
    • Hi Holgi,

      das ist eine gute Frage, die ich dir leider nicht (mehr) beantworten kann, da ich mein Garagentor mittlerweile mit einem Shelly steuere. Sorry!

      VG

      Olli

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.