SSH beim Home Assistant aktivieren

Wenn du auf deinem Raspberry Pi den Home Assistant eingerichtet hast, solltest du direkt SSH aktivieren. Theoretisch lässt sich dein Home Assistant komplett über den Browser und das Web-Interface steuern und bedienen – für gewisse Aktionen kann es aber durchaus Sinn machen, diese über SSH auszuführen.

Damit du SSH auch bei deinem Home Assistant nutzen kannst, öffne das Web-Interface und navigiere über dieses links im Menü zu Hass.io. Wähle dann den Reiter ADD-ON Store:

SSH beim Home Assistant aktivieren

SSH wird dir beim Home Assistant als ADD-ON angeboten uns muss somit manuell aktiviert und dann noch von dir konfiguriert werden. Im Grunde genommen verhält es sich mit SSH also wie mit einer APP auf deinem Smartphone!

Nachdem du das SSH-ADD-ON installiert hast, musst du unter Options deine Zugangsdaten eintragen. Wahlweise kannst du hierfür deinen SSH-Key eintragen, oder dein gewünschtes Passwort eingeben, mit dem du dich dann zum Beispiel mit Putty über SSH mit deinem Raspberry Pi verbinden kannst.

Home Assistant SSH Passwort eintragen

Das Passwort muss jedoch im Klartext eingegeben werden, also ohne irgendeine Art von Verschlüsselung. Sicherheitstechnisch also nicht unbedingt die beste Lösung…

Nachdem du das SSH ADD-ON installiert und konfiguriert hast, kannst du dich unter der IP-Adresse deines Raspberry Pi zum Beispiel mit Putty über SSH mit deinem Home Assistant verbinden. Nutze hierfür den User root und das zuvor von dir gewählte Passwort:

SSH Verbindung mit dem Home Assistant

Wenn du wie ich den Home Assistant über hass.io installiert hast, wirst du recht schnell feststellen, dass die klassischen Linux-Befehle über SSH nicht funktionieren. hass.io beschränkt sich auf die für den Home Assistant benötigten CLI-Befehle, so dass geübte Befehle wie

sudo apt-get dist-upgrade -y

nicht funktionieren werden. Wenn du hassio help eingibst, bekommst du eine Übersicht aller vorhandenen CLI-Befehle, mit denen du deinen Home Assistant über CLI steuern kannst. Ich führe zum Beispiel Updates über SSH-Befehle aus.

Dieser Beitrag ist Teil einer kleinen Beitrags-Serie rund um den hass.io Home Assistant.

AngebotBestseller Nr. 1
OSRAM Smart+ Plug, ZigBee schaltbare Steckdose, für die Lichtsteuerung in Ihrem Smart Home, Direkt kompatibel mit Echo Plus und Echo Show (2. Gen.), Kompatibel mit Philips Hue Bridge*
  • Erweitern Sie Ihr smart Home: Mit diesem schaltbaren Zwischenstecker können Sie Nicht-ZigBee-Geräte in Ihr Lichtsteuerung-System einbinden
  • ZigBee und Alexa kompatibel: Direkt steuerbar über Alexa Echo Plus und Echo Show. Ansonsten ist ein Zigbee-fähiges Gateway notwendig
  • Kompatible smart Home Systeme: Osram Lightify, Philips Hue, Telekom Magenta, Quivicon, Samsung smartThings, Schwaiger4You und viele mehr
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Smart Home 360° Innenkamera (2. Generation, Variante für Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien)*
  • Bosch Smart Home 360° Innenkamera - für einen Blick in jeden Winkel des Raumes, als Einzellösung und auch im System nutzbar
  • Zeichnet dank integrierter Bewegungssensoren ausschließlich relevante Ereignisse in einem Winkel von 360° auf
  • Praktisch - ist via Amazon Alexa steuerbar und per App-Befehl oder Fingertipp an der Kamera zieht sich die Linse in den Sockel zurück

*Letzte Aktualisierung am 25.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a Reply

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.