Produktvorstellung: SONOFF ZigBee 3.0 Heizkörperthermostat

Im Mai hatte ich bereits zwei ähnliche Produktvorstellungen für smarte Heizkörperthermostate gemacht: Mit dem FRITZ!DECT 301 ein DECT-Thermostat zur Steuerung über die FRITZ!Box und mit dem Aqara Thermostat E1 ein ZigBee-Thermostat. Das Interesse an solchen Heizkörperthermostaten ist groß, da man mit einer smarten Steuerung der Temperatur im Haus nicht nur einen Komfortgewinn erzielt, sondern natürlich auch Energie und damit Geld sparen kann.

Hat man bereits ein offenes Smarthome, wie bspw. mit Home Assistant, und im Haus noch reguläre Heizkörper verbaut, sind solche Thermostate in der Regel super einfach zu verbauen und in Betrieb zu nehmen. Und die Steuerung übernimmt dann das Smart Home mit allen bekannten Möglichkeiten einer smarten Steuerung.

Da bei uns selbst klassische Heizkörper verbaut sind, kommen natürlich schon seit langer Zeit solche smarten Themostate zum Einsatz. Ganz zu Beginn waren diese tatsächlich von tado, die dann komplett gegen Z-Wave Thermostate ausgetauscht wurden. Mittlerweile nutze ich sowohl Z-Wave, DECT und ZigBee-Geräte hierfür und stelle dir mit diesem Beitrag ein (in meinen Augen) sehr interessante Produkt vor, das SONOFF ZigBee 3.0 Heizkörperthermostat!

Nein, ich werde hier nun nicht jede Woche weitere Heizkörperthermostate vorstellen. Es würde zwar genügend Modelle zum Vorstellen geben, aber sind viele (in meinen Augen) auch einfach nur Schrott. Damit möchte ich mich und euch gar nicht beschäftigen/belästigen. Aber beim SONOFF TRVZB (Thermostatic Radiator Valve ZigBee) ist das ganz anders – dieses Gerät überzeugt mich und gefällt mir auch optisch (sofern man das bei Thermostaten überhaupt sagen kann/darf ;)).

Ich habe hier schon mehrfach über Produkte von SONOFF geschrieben, da ich deren Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis bislang immer absolut top fand! Außerdem sind beim SONOFF ZigBee Thermostat ein paar Dinge, in meinen Augen, besonders nennenswert (es gibt aber auch eine Schwäche – dazu später mehr).

Technische Daten des SONOFF Heizkörperthermostat mit ZigBee

Das SONOFF Heizkörperthermostat funkt mit ZigBee 3.0 und lässt sich somit problemlos mit Zigbee2MQTT beispielsweise verbinden und steuern. Gem. Hersteller ist das Gerät für Temperaturen von -10°C bis +50°C ausgelegt (wärmer oder kälter sollte es nun wirklich niemand im Haus oder der Wohnung haben ;)).

Das Thermostat verfügt über eine LED-Anzeige in weißer Schrift, welche durch das Gehäuse durchleuchtet und über die Zieltemperatur, den Betriebsmodus (Heizen/Auto), die Konnektivität (ZigBee) und leere Batterien informiert. Da dieses Anzeige durch das Display durchleutet, sieht das Thermostat ohne aktive Anzeige fast wie ein normales Thermostat aus.

Display des SONOFF ZigBee Thermostat

Die Steuerung am Thermostat selbst erfolgt durch das geriffelte Drehrad wobei jeder Schritt der Drehbewegung für 0,5 Grad steht. Auf dieses Drehrad kann man auch drücken, was zum Wechseln zwischen manuellem Betrieb (also Übersteuern) und Auto-Betrieb benötigt wird. Ebenso wird hiermit das Pairing aktiviert (weiter unten hierzu mehr Infos).

Die Haptik des Drehrads ist in meinen Augen absolut wertig!

Anders als die meisten smarten Thermostate werden zum Betrieb 3 x AA-Batterien benötigt. Alle mir bislang bekannten Thermostate arbeiten mit 2 x AA-Batterien – SONOFF gönnt sich hier also ein wenig mehr Energie:

3 x AA Batterien werden für den Betrieb des SONOFF ZigBee Heizkörperthermostat benötigt

Ich hatte bislang mit anderen Thermostaten dieser Art mit 2 Batterien nie besondere Probleme hinsichtlich der Lebensdauer mit einer Batterie-Ladung, so dass 3 Batterien auf den ersten Blick komisch wirken können. Ich kann hieran jedoch nichts negatives feststellen aber unterstelle im Gegenteil sogar, dass durch die eine zusätzliche Batterie die Lebensdauer mit einer Batterie-Ladung entsprechend länger sein sollte. Da das Thermostat aber erst seit wenigen Tagen bei uns im Einsatz ist, kann ich hierzu natürlich noch nichts sagen.

Ja, ich betreibe das Thermostat mit Akkus (1,2 V) obwohl 1,5 V Batterien vorgesehen sind. Bislang merke ich hier noch keine Nachteile deswegen.

Das Batteriefach lässt sich sehr einfach öffnen, in dem man auf der Unterseite auf die Schaltfläche drückt (und gedrückt hält) während man die weiße Verkleidung in Richtung weg vom Anschluss zieht:

Öffnen des Batteriefachs des SONOFF ZigBee Thermostates

Beim Öffnen des Batteriefachs bestätig sich das wertige Gefühl des ZigBee Thermostates von SONOFF in meinen Augen absolut. Obwohl das Thermostat relativ günstig verkauft wird, hat man hier keine Billigware in der Hand!

Die benötigten Batterien sind im Lieferumfang nicht enthalten! Für mich ist das absolut in Ordnung und ich unterstelle SONOFF hier dahingehend die gute Absicht da jeder Akkus oder Batterien zu Hause haben dürfte und man somit bewusst auf den Versand verzichtet (ähnlich wie bei Ladegeräten und neuen Handys denke ich).

SONOFF Smart Heizkörperthermostat TRVZB, Smart...*
  • 【Kompatibel mit den meisten Ventilen】Der Heizkörperthermostat...
  • 【Smart Control】SONOFF Zigbee Heizkörperthermostat ist mit einer...

Lieferumfang beim SONOFF ZigBee Heizkörperthermostat

Wie im Vorsatz bereits geschrieben, sind die benötigten Batterien nicht im Lieferumfang enthalten! Dafür werden aber 6 Adapter für die unterschiedlichsten Heizkörper-Arten mitgeliefert, so dass der Anschluss an wirklich jedem Heizkörper möglich sein sollte.

Ich selbst kenne bislang nur zwei unterschiedliche Anschlüsse für solche Thermostate, aber anscheinend gibt es da draußen (international?) noch deutlich mehr (was wiederum auch nicht wirklich verwunderlich ist):

Adapter für 6 verschiedene Heizkörperarten sind im Lieferumfang des SONOFF TRVZB enthalten

Ansonsten ist noch eine Kurzanleitung für die Inbetriebnahme enthalten, wobei diese nur für das Aktivieren des Pairing-Modus interessant ist (mit dem Drehrad auf OF wechseln und dann auf das Drehrad für 3 Sekunden drücken bis das sonst für WiFi genutzte Symbol leuchtet (obwohl es sich um ZigBee handelt ;))).

Mehr Zubehör habe ich nicht erwartet und wird auch nicht benötigt. Also Auspacken, eigene Batterien rein, Pairen und am Heizkörper anbringen – fertig!

Anmerkungen zum SONOFF ZigBee Thermostat

Das Pairing mit Zigbee2MQTT klappt einwandfrei binnen weniger Sekunden. Das Gerät ist mittels Zigbee2MQTT problemlos steuerbar und es können die für Zigbee2MQTT üblichen Sondereinstellungen (bei Bedarf) vorgenommen werden. Die Kommunikation über ZigBee klappt bei uns einwandfrei und ohne nennenswerten Zeitversatz – alles soweit top!

Das ZigBee Heizkörperthermostat von SONOFF macht auf mich einen wertigen Eindruck und fällt am Heizkörper kaum mehr auf, als dies normale Thermostate tun.

Als Größenvergleich hier ein Foto vom SONOFF ZigBee Thermostat neben dem Pendant von Aqara:

Größenvergleich des SONOFF ZigBee Thermostat

In Summe erhält man mit dem SONOFF ZigBee Thermostat ein absolut wertiges Heizkörperthermostat, welches einem zu Hause helfen kann den Komfort zu erhöhen und zeitgleich Energiekosten zu sparen. Eine Sache stört mich jedoch irgendwie:

Meiner Meinung nach ist das Display verkehrt herum eingebaut, so dass die Temperatur etc. „auf dem Kopf stehen“, wenn man vor dem Thermostat steht. Hier ein beispielhaftes Bild vom SONOFF Thermostat neben einem FRITZ!DECT 301:

Die Anzeige des SONOFF ZigBee Thermostat steht "auf dem Kopf"

Diese Tatsache wertet meinen Gesamteindruck vom SONOFF ZigBee Thermostat nicht wirklich ab, da man vor der Anzeige des Thermostats ohnehin nur sehr selten stehen wird (es ist ja ein smartes Thermostat, welches von Home Assistant entsprechend gesteuert wird).

UPDATE: Marco hat in seinem Kommentar zum Glück darauf hingewiesen, dass man die Anzeige auch um 180 Grad drehen kann indem man die Haube abzieht und den schwarzen Knopf gedrückt hält. Mein einziger (halber) Kritikpunkt an diesem Thermostat ist somit wiederlegt – absolut geiles Teil also 😉

Für mich ist das ZigBee Thermostat von SONOFF aktuell die klare Kaufempfehlung, wenn klassische Heizkörper mit ZigBee smart gemacht werden sollen! Die Verarbeitung und Haptik ist absolut wertig und überzeugt mich! Für um die 30 Euro bekommt man ein Top-Gerät² das einem dabei helfen kann Energiekosten zu senken und zeitgleich den Komfort zu erhöhen. Klare Kaufempfehlung!

SONOFF Smart Heizkörperthermostat TRVZB, Smart...*
  • 【Kompatibel mit den meisten Ventilen】Der Heizkörperthermostat...
  • 【Smart Control】SONOFF Zigbee Heizkörperthermostat ist mit einer...

Produktempfehlungen

2 Gedanken zu „Produktvorstellung: SONOFF ZigBee 3.0 Heizkörperthermostat“

  1. Die Anzeige kann einfach umgedreht werden. Dafür Haube abziehen und auf den schwarzen Knopf drücken und gedrückt halten. Die Anzeige dreht sich dann um 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar