Aktuellen Strompreis in Home Assistant anzeigen – 50 € Wechselbonus!

Mit tibber als Stromanbieter ist es möglich, sich den aktuellen Strompreis in Home Assistant anzeigen zu lassen! Du kennst tibber noch nicht? Dann habe ich hier vielleicht etwas in meinen Augen wirklich sehr interessantes für dich!

Ich bin es über die Jahre leid geworden regelmäßig (also eigentlich jährlich) den Stromanbieter zu wechseln, nur, um einen möglichst guten Preis zu haben. Eigentlich alle Anbieter arbeiten mit Neukundenboni und Endprämien, so dass sich nur unter Berücksichtigung dieser Einmalzahlungen an uns Kunden wirklich vergleichbare Preise ergeben.

Stell dir einmal vor, beim Supermarkt an der Kasse wäre ein solches Verhalten normal. „Ja, am Regal steht 0,59 €, Sie bekommen aber noch einmalig zu Beginn Ihres Einkaufes 20 Cent geschenkt und beim Verlassen des Ladens noch einmal 5 Cent. Dafür das sie den Laden aber überhaupt betreten dürfen, berechnen wir Ihnen bei jedem Besuch 30 Cent.“

Niemand würde das mitmachen, aber leider ist es vielfach Realität!

Umso erfreuter war ich, als ich tibber² kennengelernt habe: tibber bietet ausschließlich Ökostrom, welcher zu den jeweils aktuellen Marktpreisen belastet wird. Im Tagesverlauf ändert sich der Strompreis folglich also immer wieder (eben je nachdem, wie viel Ökostrom gerade erzeugt werden kann).

Aktuellen Strompreis in Home Assistant anzeigen
Strompreis im Tagesverlauf bei tibber

Am Monatsende macht man mit der tibber-App eine Meldung des tatsächlichen Zählerstandes und genau diese Menge bezahlt man dann auch.

Die Mitgliedschaft bei tibber kostet 4,99 € / Monat und ist monatlich (also gibt es eine effektive Mindestvertragslaufzeit von einem Monat!) kündbar.

Ja, wenn man kein Smart Meter (Wikipedia: Intelligenter Stromzähler) hat, ist sich untertägig ändernde Strompreis eigentlich überflüssig, da man einen Durchschnittspreis zahlt. Hast du allerdings einen Smart Meter, wird 1:1 so abgerechnet, wie du zum jeweiligen Strompreis verbraucht hast!

Mehr Rahmenbedingungen gibt es eigentlich nicht – easy, oder? 🙂

Als ich dann noch gesehen habe, dass es für tibber² eine Home Assistant Intergration gibt, war ich Feuer und Flamme! 🙂 🙂

Seit etwa Anfang des Jahres nutzen wir nun tibber. Der Strom kommt weiterhin aus der Steckdose. Am Ende des Monats melde ich über die tibber-App den tatsächlichen Stromverbrauch und einige Tage später bekomme ich hierüber eine Rechnung.

Stand jetzt liegen unsere Kosten bereits unterhalb den sonst üblichen Abschlägen, und das, obwohl die Strom intensiveren Monate gerade hinter uns liegen. Im Sommer verbrauchen wir (wenn nicht ausnahmsweise mal die Klimaanlage läuft) deutlich weniger Strom, als in den dunkleren Wintermonaten:

Aktuellen Strompreis in Home Assistant anzeigen - 50 € Wechselbonus!
Stromverbrauch im Jahresverlauf

Soviel nun grundsätzlich zu tibber – das ist ein Fan bin, dürfte deutlich rübergekommen sein! 😉

Wenn du noch kein Kunde bei tibber² bist, probiere diesen innovativen Stromanbieter doch einmal aus. Ein wirkliches Risiko gehst du nicht ein:

  • keine Vebrauchs-Vorauszahlungen deinerseits
  • Zahlung auf Rechnung möglich
  • monatlich kündbar!
  • Grundgebühr je Monat 4,99 €

Für die Anmeldung über meinen Werbelink² erhalten wir beide, also Du und ich, jeweils einen Bonus in Höhe von 50 €, welcher im tibber-Store eingelöst werden kann. Im tibber-Store findest du zahlreiche Smarthome-Geräte (wie zum Beispiel ZigBee-Sensoren von Xiaomi/Aqara)- also definitiv ein brauchbarer Bonus! 🙂

Aktuellen Strompreis in Home Assistant anzeigen

Ich beschreibe hier also, wie du mit tibber² deinen aktuellen Strompreis in Home Assistant anzeigen kannst. Theoretisch ist es natürlich auch möglich – allerdings nur sinnvoll sofern man einen Smart Meter hat – auch je nach Strompreis die Geräte im Haus zu steuern.

Wer ein Smart Meter hat, kann so, zum Beispiel, die Waschmaschine einschalten, wenn der Strom besonders günstig ist. Dank Home Assistant sind hier die Möglichkeiten ja nahezu unendlich! 🙂

tibber Integration einrichten

Um dir den aktuellen tibber-Strompreis anzeigen zu lassen, musst du dir zunächst einen API token besorgen, welchen du für die Einrichtung der tibber-Integration benötigst.

Hast du diesen gehe in deinem Home Assistant auf Einstellungen -> Integrationen und füge tibber hinzu. Folge nun einfach den Einrichtungs-Aufforderungen und gib die benötigten Daten entsprechend ein.

Nach der Einrichtung der tibber-Integration, sollten dir die aktuellen Daten zu deinem tibber-Vertrag in etwa wie folgt angezeigt werden:

Sensor-Daten von der tibber-API in Home Assistant
Sensor-Daten von der tibber-API in Home Assistant

Diese Daten kannst du nun beliebig nutzen und darum Automations aufbauen oder dir die Werte einfach nur dir den aktuellen Strompreis in Home Assistant anzeigen lassen (zum Beispiel auf einem E-Ink-Display mit ESP32).

Dieser Beitrag ist Teil einer kleinen Beitrags-Serie rund um den hass.io Home Assistant.

² Bei diesem Link handelt es sich um einen „Freunde werben Freunde“-Link. Für dich entsteht durch die Nutzung dieses Links kein Nachteil – im Gegenteil: Du und ich erhalten jeweils 50 € Guthaben für den tibber-Store!

AngebotBestseller Nr. 1
Echo (4. Generation) | Mit herausragendem Klang, Smart...*
  • Neuer Look, neuer Sound – Echo bietet satten, detailgetreuen Klang,...
  • Sprachsteuerung für Ihre Unterhaltung – Streamen Sie Songs von...
AngebotBestseller Nr. 2
Homematic IP Smart Home Set Heizen – BILD-Edition,...*
  • Set Heizen „BILD-Edition“ für den einfachen Einstieg in...
  • Einfache und intuitive Einrichtung: App herunterladen, Homematic IP...

*= Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung vor 60 Minuten / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.