Home Assistant: HassOS Update Problem lösen in 4 Schritten

Vor einigen Wochen hatte ich ein HassOS Update Problem: Zwar zeigte mir mein Home Assistant an das es ein Update für HassOS gibt, jedoch passierte nach einem Klick auf Update nichts. Nachdem ich es mehrmals versucht hatte und nach jedem Klick auf „Update“ nichts passierte, machte ich mich auf die Fehlersuche.

Da ich für mein nicht erfolgendes Update eine Lösung gefunden habe und ich anscheinend auch nicht der einzige mit diesem Problem bin/war, möchte ich hier kurz beschreiben, wie du vorgehen musst, wenn du ebenfalls kein HassOS Update ausführen kannst!

Eins vorweg: Um ganz ehrlich zu sein, habe ich den Grund dafür das ich kein HassOS Update ausführen konnte/kann bislang nicht gefunden. Ich hatte zunächst vermutet, dass es aufgrund meines relativ strikt eingestellten AdGuard vielleicht Probleme gibt. Jedoch blieb ein Update-Versuch ohne aktiven AdGuard leider auch erfolglos.

HassOS Update Problem beheben

Wenn Home Assistant sich weigert ein HassOS Update durchzuführen, hilft meist nur der manuelle Eingriff. Hier zeige ich dir, wie die HassOS Update Probleme selbst lösen kannst!

Bei HassOS (Github: Home Assistant Operating System) handelt es sich letztendlich um ein speziell für Home Assistant entwickeltes Betriebssystem. Somit ist HassOS in etwa vergleichbar mit deinem Windows 10 (sofern du Windows 10 nutzt :)).

Auch aus diesem Grund, sollte man Updates an HassOS möglichst schnell durchführen, da diese positive Auswirkungen auf die Sicherheit und Stabilität von Home Assistant haben werden. Mitunter ist es auch möglich, dass dein Home Assistant mit der aktuellsten Version des Home Assistant Operating System (HassOS) schneller wird!

Bitte mach dir also auf jeden Fall die Mühe manuell (wie im Folgenden beschrieben) ein HassOS Update durchzuführen, wenn du HassOS Update Probleme hast!

HassOS Update Problem
HassOS Update Problem

Nun aber zu den notwendigen Schritten:

  1. Du benötigst einen USB-Stick, den du in FAT32/EXT4/NTFS formatierst und hierbei den Namen CONFIG (komplett groß geschrieben!) gibst
  2. Schau in dem Log nach, welche Datei versucht wird herunterzuladen. Diese musst du auf deinen Rechner runterladen! Di Datei wird mit „*.raucb“ enden!
  3. Kopiere diese Datei (und nichts anderes!) auf den zuvor formatieren USB-Stick (direkt in das Hauptverzeichnis, keinen Unterordner anlegen!)
  4. Steck diesen USB-Stick in einen freien USB-Slot deines Raspberry Pi auf dem Home Assistant läuft und führe einen Neustart durch
  5. Warte.
  6. Warte noch länger.
  7. Bekomm keine Panik, wenn du beim Aufruf vom Home Assistant eine Fehlermeldung („nicht erreichbar“ oder ähnlich) bekommst. Warte! 🙂
  8. Home Assistant wird nach einiger Zeit wieder verfügbar sein und die neueste HassOS-Version nutzen!

Dauerhaftes HassOS Update Problem

Mittlerweile läuft bei mir HassOS 4.17. Wie du dem Screenshot zuvor entnehmen kannst, habe ich das HassOS Update Problem also schon länger. Bislang habe ich es bei jedem neuen Update immer über die Update-Funktion versucht, jedoch immer erfolglos. Als Konsequenz habe ich somit die zuvor beschriebenen Schritte jedes mal angewandt.

Wie bereits gesagt, schließe ich nicht aus, dass es an meinen eigenen Einstellungen liegt. Gegebenenfalls ist auch mein Netzwerk zu restriktiv, so dass der Download einfach nicht funktioniert.

Da das Herunterladen der raucb-Datei und kopieren auf einen USB-Stick jedoch bislang jedes mal einwandfrei funktioniert hat, ist mein persönlicher Schmerz die eigentliche Ursache zu finden und zu beheben anscheinend noch nicht groß genug. 😉

Da ich persönlich Updates aber für sehr wichtig halt (unter anderem auch, weil durch nicht durchgeführt/ausgeführte Updates Sicherheitslöcher in deinem Smarthome entstehen können, werde ich mich vermutlich auf Kurz oder Lang auf die Suche nach der Ursache für mein HassOS Update Problem begeben. Sobald ich mehr über die Ursache weiß, werde ich es hier natürlich festhalten!

Updates

Zugegeben: Ich war hier einige Wochen nicht mehr aktiv. Zum einen habe ich das Gefühl bereits alles über Home Assistant geschrieben zu haben (auch, wenn dem definitiv nicht so ist!). Zum anderen hatte ich recht viel um die Ohren, so dass ich es leider zeitlich einfach nicht geschafft habe Neuigkeiten, Tipps oder Tricks rund um Home Assistant niederzuschreiben.

Ich gelobe aber Besserung und will ab jetzt wieder regelmäßiger Beiträge veröffentlichen! 😉

Dieser Beitrag ist Teil einer kleinen Beitrags-Serie rund um den hass.io Home Assistant.

AngebotBestseller Nr. 1
Gosund Doppelstecker für Steckdose, Alexa Steckdosen Plug Smart Wlan...*
  • [ Doppelt Smarte Steckdose ] Die Gosund Wlan Steckdose SP211 mit ihrem...
  • [ Sprachsteuerung ] Die Alexa Steckdose SP211 kann mit Amazon Alexa...
AngebotBestseller Nr. 2
Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit...*
  • Unser beliebtester smarter Lautsprecher – Jetzt mit neuem...
  • Steuern Sie die Musikwiedergabe per Sprachbefehl – Streamen Sie...

*= Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung vor 60 Minuten / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

No Responses

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.