PV Ertragsübersicht unserer 10 kWp-Anlage Mai 2023

Nicht pünktlich zum Anfang des Monats, aber besser etwas verspätet, als gar nicht, kommt hier unser Bericht zu den PV-Erträgen unserer 10 kWp-Anlage mit Ost/West-Ausrichtung und 5,7 kWh-Akku für den Monat Mai.

Wie schon im Vorbericht für den Monat April, ist die Stimmung in Bezug auf unseren PV-Strom weiterhin echt super! Mehr Sommer heißt mehr Sonnenstunden und einen höheren Stand der Sonne. Beides bedeutet Strom „ohne Ende“ – wobei wir hier natürlich nach 6 Monaten Betrieb noch gar keine Ahnung haben, was wirklich maximal möglich ist.

Die Erträge steigen aber, erwartungsgemäß, weiterhin an und somit konnten wir im Juni 2023 erstmalig den PV-Ertrag von über einem Megawatt (also mehr als 1.000 kWh) verbuchen. Zwar verbrauchen wir hiervon gerade einmal knapp 27 %, jedoch freut man sich als Frischling in dem Thema definitiv über einen solchen Meilenstein! 😉

Genug geredet, hier die Zahlen:

JahrMonatPV-ErzeugungEinspeisungNetzbezugGesamtverbrauchAnteil NetzAnteil PV
2022Dezember78,313,6422,5487,286,7%13,3%
2023Januar9530321,5386,583,2%16,8%
2023Februar3049418539546,8%53,2%
2023März46829613345030,2%69,8%
2023April8537705543412,7%87,3%
2023Mai1176,2868,67314,62,2%97,8%

Die Verbrauchswerte sind in kWh angegeben

Unser Gesamtverbrauch ist sehr gering, was an keinem einzigen Saunagang und einigen Tagen Urlaub liegt. 😉

Peakleistung unserer 10 kWp-Anlage im Mai 2023

Im Monat Mai 2023 war die erreichte Peakleistung unserer 10 kWp-Anlage mit 8 kWh-Wechselrichter 8.474,8 Watt am 13. Mai gegen 11:31.

Erneut hat die Anlage für einen kurzen Moment also ein klein wenig mehr Strom erzeugen wollen, als der Wechselrichter überhaupt handeln kann.

Tatsächlich hatte ich nach dem Höchstwert im April (dort waren es 8.985,4 Watt gewesen) mit einem weiteren Anstieg gerechnet. Jedoch war das Wetter im Mai, wie eingangs erwähnt, nicht ganz so gut.

Und tatsächlich handelt es sich ja auch „nur“ um eine kurze Momentaufnahme der Leistung der PV-Anlage. Es würde mich nicht wundern, wenn ich zukünftig auf diese Kennzahl gar keinen Wert mehr lege – mal schauen 😉

Neuer Tageshöchstwert der PV-Produktion an einem Tag

Im Vergleich zum Vorjahr war der Monat Mai im Rheinland relativ kühl und gar nicht so sonnig. Fotos vom Vorjahr belegen, dass wir im Mai 2022 deutlich früher hohe Temperaturen und deswegen auch viel Sonne hatten.

Im Mai 2023 war es etwas gemäßigter. Tage um die Anfang 20 Grad waren die Regel und es war relativ oft bewölkt.

Dennoch gab es mehrere neue Tageshöchstwerte der produzierten Strommenge mit unserer 10 kWp-Anlage. Hier ein Screenshot der PV-Erzeugung direkt aus dem RCT-Portal:

PV Ertragsübersicht unserer 10 kWp-Anlage Mai 2023

An nicht wenigen Tage wurden um die 50 kWh PV-Strom erzeugt! Mit 54,8 kWh war der 25.05.23 der bislang ertragreichste Tag für unsere 10 kWp-Anlage mit Ost-/West-Ausrichtung!

Beim Thema Warmwasserspeicher und PV-Heizstab bin ich im Monat Mai leider nur bedingt weitergekommen. Einzige neue Erkenntnis ist: Die in 2021 installierte Gasbrennwerttherme lässt leider keinen nachträglichen Einbau eines PV-Heizstabes zu. Also stehe ich nun im Austausch, wie dennoch minimalinvasiv in den Monaten mit Stromüberschuss dieser für die Warmwasseraufbereitung genutzt werden kann.

Follow PV-Ertrag
X

Follow PV-Ertrag

E-mail : *
* Ich stimme der Datenschutzerklärung zu!

Produktempfehlungen

1 Gedanke zu „PV Ertragsübersicht unserer 10 kWp-Anlage Mai 2023“

  1. Hallo Olli,
    danke für den erneuten Bericht. Wie in einem vergangenen Kommentar von mir wurde die PV-Anlage bei uns endlich installiert. Ich konnte dem entsprechend seit dem 5. Mai meine Werte mit deinen vergleichen.
    Am 25.5. war es bei uns leider bewölkt, aber der 26.5. hat bei mir fast 70kWh erzeugt.
    Insgesamt liege ich im Mai bei1,3MWh Erzeugung und 43,9% Eigenverbrauch. Wir haben nur 2kWh dazugekauft. Leider hat der Elektriker vergessen die Wärmepumpe mit einzubauen, sodass ich im Juni hoffentlich realistischere Ergebnisse bekomme.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar