PV-Forecast in Home Assistant anzeigen

Seit einigen Tagen ist nun (endlich) unsere PV-Anlage in Betrieb und wir erzeugen unseren „eigenen“ Strom. Natürlich habe ich die PV-Anlage in Home Assistant integriert, so dass das Energie-Dashboard mir schöne Statistiken liefert. Diese Statistiken sind immer ein Blick in die Vergangenheit – um eine PV-Anlage aber möglichst effizient zu betreiben, benötigt man auch einen Blick in die Zukunft. Konkret: Ich möchte wissen, mit wieviel Stromproduktion ich im Laufe des Tages rechnen kann!

Ja, eine solche Prognose ist natürlich keine Garantie, aber sie bietet dennoch ein wenig Orientierung, so dass man den eigenen Stromverbrauch im Tagesverlauf ggf. ein wenig steuern (und später auch automatisieren) kann.

Im folgenden Screenshot siehst du die tatsächliche PV-Produktion (orange Balken) und die PV-Simulation als gestrichelte Linie:

PV-Forecast in Home Assistant anzeigen

Dank des Hinweises eines Lesers nutze ich hierfür aktuell die Integration Solcast Solar, die auf die Simulation des Anbieters Solcast.com zurückgreift. Über Solcast.com kann man 50 kostenlose API-Requests pro Tag erhalten, und hierüber die Simulationswerte der eigenen PV-Produktion abrufen.

Alles, was man hierfür machen muss, ist unter solcast.com ein kostenloses Konto anlegen und dort die eigenen PV-Daten eintragen.

Da wir PV-Module sowohl auf der Ost- als auch auf der West-Seite haben, habe ich zwei „Rooftops“ angelegt. Im folgenden Screenshot siehst du beispielhafte Daten für die West-Seite:

Rooftop in solcast.com

Die für deine Installation passenden Daten, entnimmst du natürlich deiner eigenen Installation!

Nachdem du unter solcast.com deine PV-Anlage „erstellt“ hast, benötigst du den API-Key, über welchen die Integration in Home Assistant die Forecast-Werte für deine Anlage automatisch abrufen kann.

Den API-Key findest du unter „Your API Key“, wenn du oben rechts auf deinen Namen klickst:

API Key für das anzeigen des PV-Forecasts in Home Assistant

Ebenfalls wird in dieser Ansicht angezeigt, wie die Home Assistant Integration in den vergangenen Tagen die 50 kostenlosen API-Requests genutzt hat. Als Höchstwert sehe ich hier 44 Requests pro Tag!

Update:

Bei der Integration Solcast PV Forecast handelt es sich um eine über HACS verfügbare Integration! Entsprechend musst du diese zunächst in HACS manuell installieren. Sobald du dies getan hast, sollte dir die Integration zur Verfügung stehen!

In Home Assistant muss du nun die Integration unter „Integrations“ hinzufügen. Beim Einrichten der neuen Integration wirst du nach dem API Key gefragt, den von ja zuvor auf solcast.com kopiert hast.

Sobald die Integration eingerichtet ist, kannst du zum Energie-Dashboard wechseln und hier die „Prognostizierte Produktion“ bei deinen „Solarmodulen“ ergänzen:

PV-Forecast in Home Assistant

Als Ergebnis solltest du dann in deinem Energie-Dashboard in der Ansicht für deine PV-Module auch die gestrichelte Linie angezeigt bekommen. Die gestrichelte Linie ändert/bewegt sich im Laufe des Tages, sofern es durch solcast.com Aktualisierungen an der Vorhersage gibt.

Eine Vorhersage ist eine Vorhersage und folglich nicht in Stein gemeißelt. Mit diesem Bewusstsein, kann man die PV-Vorhersagen für die Optimierung des eigenen Strombedarfes nutzen.

Die Solcast-Integration liefert zahlreich Entitäten, die für eigene Automatisierungen etc. genutzt werden können:

Entitäten der Solcast-Integration

Bislang schaue ich mir den Forecast-Wert nur an und ich habe hiermit noch keine Automatisierungen gebaut. Man kann aber bspw. mit dem Wert aus „solcast_forecast_remaining_today“ schöne eigene Szenarien bauen, die nur ausgelöst werden für den Rest des Tages eine Stromproduktion größer x kWh vorhergesagt wird.

Sofern ich konkrete Beispiele/Anwendungsfälle hierfür habe, werde ich diese teilen! 🙂

Dieser Beitrag ist Teil einer kleinen Beitrags-Serie rund um den hass.io Home Assistant.

Nichts mehr zu Home Assistant verpassen!

Follow Home Assistant
( 124 Followers )
X

Follow Home Assistant

E-mail : *
* Ich stimme der Datenschutzerklärung zu!

Werbung*
Angebot
Aqara Bewegungsmelder, Benötigt Aqara Hub,...
Aqara Bewegungsmelder, Benötigt Aqara Hub,...*
Sprachsteuerung: Kompatibel mit Apple HomeKit und Alexa für freies Sprechen; Breiterer Erkennungsbereich: Bis zu 22 6 m bei 170° Betrachtungswinkel
26,99 EUR −8,00 EUR 18,99 EUR
Angebot
Shelly Plus H&T Wireless Luftfeuchtigkeit und Temperatur...
Shelly Plus H&T Wireless Luftfeuchtigkeit und Temperatur...*
Shelly Plus H&T WLAN Temperatur- und Feuchtigkeitssensor mit Display
35,59 EUR
Aqara Tür- und Fenstersensor, Erfordert Aqara Hub,...
Aqara Tür- und Fenstersensor, Erfordert Aqara Hub,...*
Sprachsteuerung: Kompatibel mit Apple Home Kit, Alexa für freies Sprechen
16,59 EUR

*= Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung vor 60 Minuten / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Foto des Autors
Autor
Olli
Ca. Mitte 30, seit Windows 3.1 Fan von Computern, Gadgets, Handys und allem, was sich irgendwie programmieren lässt. Ich mag es gerne individuell und möglichst einfach, probiere aber auch gerne neue Dinge sofort aus. :)

17 Gedanken zu „PV-Forecast in Home Assistant anzeigen“

    • Sorry, mein Fehler! Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass die Integration zuvor über HACS installiert werden muss! Ich habe den Beitrag entsprechend aktualisiert!

      Antworten
  1. Hallo !
    Ich habe versucht es bei mir in HA auch einzubinden, aber ich finde die Integration nicht und kann sie nicht installieren.
    Hast Du eine Idee was das Problem sein könnte ?
    Gruss
    Manfred

    Antworten
  2. Hi Olli, danke dir für die gute Idee und direkt die Anleitung Solcast zu integrieren.
    Der Tipp als „benutzerdefinierte…“ hat auch mir geholfen Solcast in HACS zu finden und final auch zu installieren.
    Dennoch habe ich eine Frage ob du einen Tipp hast, ich bekomme es nicht ins Energiedashboard.
    – Solcast ist als Dienst installiert , zeigt 1 Dienst und 13 Entitäten an. Die Option „Disable auto API polling“ habe ich nicht aktiviert. -> API ist bestätigt und gültig.
    – Die Infos von Solcast habe ich als Karte „Solcast API Forecast“ in meinem Maindashboard integriert und die Werte erscheinen.
    – Wenn ich Solcast im Energiedasboard unter „Sonnenkollektoren – Solarproduktion“ einfügen will, wird Solcast unter „Solare Produktionsenergie“ nicht angezeigt.
    – sobald ich „Prognostizierte Produktion“ aktiviere, sehe ich „Solcast Solar“, kann die Checkbox aktivieren -> jedoch nicht „speichern.
    Ergo wird Solcast nicht im Energyboard angezeigt.

    PS: Am liebsten würde ich auf meinen SMA Homemanager zugreifen, jedoch gelingt mir das nicht und beim Wechselrichter ist der MODbus deaktiviert… Mal sehen, wenn ich mal Zeit habe und eine gute Anleitung finde…

    Hast Du eine Idee den Knoten zu lösen?

    Viele solare Grüße

    Andreas

    Antworten
    • Hi Andreas,

      kriegst du denn für den PV-Ertrag Werte im Dashboard angezeigt? Also stimmt hier die Entität?

      Ich hatte es bislang einmal, dass bei korrekt eingerichtetem Dashboard ein manueller Reload der Integration notwendig war, damit die Prognosen wieder korrekt angezeigt wurden. Ggf. hilft dieser Hinweis ja?

      Viele Grüße
      Olli

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.