Mit oskar.de in ETFs investieren

Zur Abwechslung möchte ich wieder einmal über einen meiner Meinung nach wirklich sehr guten Dienstleister schreiben. „Wie kann man in ETFs investieren?“ hast du dich vielleicht schon einmal gefragt, sofern du dich mit ETFs als Geldanlage beschäftigt hast. Ich möchte dir in diesem kurzen Beitrag zeigen, wie ich seit Monaten ganz einfach per Mausklick in ETFs investiere und den Dienstleister (oskar.de) sogar so gut finde, dass ich dir hier davon erzählen will!

WARNUNG: Ich bin definitiv kein Finanzexperte und warne dich deswegen ausdrücklich davor meinem Erfahrungsbericht ohne weitere kritische Prüfung des Angebots zu glauben!

Sorry, aber diese deutliche Warnung muss ich aussprechen, da ich mit meinem Erfahrungsbericht auf sehr dünnes Eis bewege und es bei ETFs (Wikipedia: ETF) natürlich auch Verluste geben kann! Warum begebe ich mich auf dünnes Eis mit meinem kurzen Bericht über oskar.de? Ich habe schlichtweg keine Ahnung von ETFs oder anderen Investitionsarten fernab von Tagesgeldkonten oder einfachen Aktien.

Aber gerade deswegen liebe ich oskar.de auch so sehr – denn oskar.de ermöglicht es mir von ETF-Wertentwicklungen profitieren zu können, ohne ein Finanzexperte sein zu müssen. Aber bevor du weiter liest, muss ich einen weiteren Hinweis aussprechen: Alle Links zu oskar.de in diesem Beitrag sind spezielle Einladungs-Link über welche sowohl du als auch ich jeweils 10 € von oskar.de gut geschrieben bekommen, also eine klassische win-win-Situation für uns beide! 🙂

Altersvorsorge mit ETFs ansparen

Das Ziel der Geldanlage in Form von ETFs auf oskar.de ist nicht der schnelle Euro, sondern vielmehr ein möglichst nachhaltiger Vermögensaufbau über einen längeren zeitlichen Horizont. Wer den schnellen Euro machen möchte, sollte nicht weiterlesen und ist mit ETFs ziemlich sicher falsch beraten.

Mit Oskar in ETFs investieren

Vielmehr geht es um den langfristigen Vermögensaufbau, welcher zum Beispiel als zusätzliche Altersvorsorge gedacht sein kann. Entsprechend wählt man auf oskar.de beim Erstellen eines Sparplans eine Laufzeit des Sparplans, sowie einen monatlich einzuzahlenden Betrag aus. Letztes kann im Nachhinein durch dich jedoch verändert werden! Solltest du also einmal einen längeren finanziellen Engpass haben oder dein Geld vorübergehend anders nutzen wollen, kannst du den monatlichen Betrag jederzeit anpassen (er muss jedoch mindestens 25 € betragen).

Ebenso wählt man aus wie hoch das eingegangene Risiko für die in deinem Auftrag von oskar.de durchgeführten Invests sein darf.

Anhand der von dir gemachten Angaben investiert oskar.de dann dein eingezahltes kapital in Aktien und Anleihen aber beispielsweise auch in Gold oder kleinere Beträge in Tagesgeldkonten. Deine eingezahlten 25 € werden also auf verschiedene Investmens aufgeteilt allerdings wird dir deren Wertentwicklung gebündelt dargestellt, so dass du jederzeit den einfachen Überblick über die Gesamtentwicklung deines Portfolios hast. Ohne also komplexe Entscheidungen treffen zu müssen, kann somit jeder in ETFs investieren!

Ebenso kannst du jederzeit auch Einmalbeträge einzahlen, um deinen Vermögensaufbau zusätzlich zu unterstützen. Wenn du zum Beispiel bereits bei shoop.de registriert bist und Cashback für fast alle deine Online-Einkäufe erhälst, kannst du dieses Cashback auf diese Weise bequem und einfach in deine Altersvorsorge stecken und über die Jahre „für dich arbeiten lassen“.

Vermögensaufbau über die Jahre

Oskar.de bewertet fortlaufend deine Investments und verkauft und kauft entsprechend die Bestandteile deines Portfolios automatisch nach. Alles mit dem Ziel, für dich die beste Rendite rauszuholen unter Berücksichtigung des von dir gewählten Risikos.

Zeitgleich bietet oskar.de seine Dienstleistung für gerade einmal 0,8-1 % Gebühren pro Jahr an. Wer also auch bereits kleine regelmäßige Beträge in ETFs investieren möchte, sollte sich oskar.de unverbindlich anschauen! Insbesondere auch, da es bei oskar.de keine Kündigungsfrist gibt! Angenommen du hast einen aktiven Sparplan und benötigst kurzfristig für den Kauf eines neuen Autos Geld, dann kannst du diesen Sparplan jederzeit kündigen und die entsprechende Auszahlung beauftragen.

Oskar.de Sparrate anpassen oder Auszahlung vornehmen

Wenn du dir über die möglichen Risiken einer solchen Geldanlage bewusst bist und du dennoch für den Aufbau deiner Altersvorsorge von den globalen Wertentwicklungen profitieren und in ETFs investieren möchtest, dann schau dir gleich noch oskar.de an.

Mit Robo Advisors in ETFs investieren

Bei oskar.de handelt es sich um einen sogenannten Robo-Advisor. Robo-Advisor sprechen auf Basis von Algorithmen Empfehlungen zur Vermögensanlage aus und können diese auch automatisch umsetzen.

Anstelle sich also selbst mühsam um die Wahl der richtigen ETFs kümmern zu müssen, wird dieser Prozess anhand der getroffenen Auswahlen (Risikofreude, Laufzeit, Betrag) automatisiert. Ebenso werden die Investments im Laufe der Zeit regelmäßig überprüft, ob diese noch den angestrebten Zielen entsprechend und gegebenenfalls umgeschichtet.

In der Regel stehen Robo-Advisors jedoch erst ab einem Guthaben von knapp 10.000 € zur Verfügung. Um die Vorteile der Robo Advisors jedoch „jedem“ zugänglich zu machen, wurde oskar.de gegründet. Ab monatlich 25 Euro kann somit jeder in ETFs investieren und sich somit einen Teil der Altersvorsorge aufbauen!

Mein Fazit zu oskar.de

Im folgenden handelt es sich um mein persönliches Fazit zu oskar.de – hierbei möchte ich noch einmal betonen, dass ich definitiv kein Finanzexperte bin. Jedoch glaube ich an gewisse Grundsätze wie zum Beispiel:

  • auch kleinere Beträge, früh angespart, können einen wesentlichen Bestandteil für den eigenen Vermögensaufbau bilden!
  • klassische Banken und Investmentbanker sind nicht mehr zeitgemäß, zu kompliziert und zu teuer!
  • ETFs haben in den letzen über 40 Jahren durchschnittlich Renditen von circa 9 Prozent jährlich erzielt (Quelle: finanztip.de und andere)

Ich nutze oskar.de nun seit etwas mehr als einem Jahr. Das Angebot beziehungsweise die angebotene Dienstleistung haben mich in dieser Zeit absolut überzeugt. Corona bedingt gab es in dieser Zeit nicht nur Rendite starke Zeiten – mitunter lag mein Portfolio auch zeitweise mit knapp 15 Prozent im Minus! Jedoch kann hierfür oskar.de alleinig nichts, denn diese Schwankungen muss man gewillt sein einzugehen, wenn man in ETFs oder ähnliches investieren möchte.

Ebenso lag mein Portfolio jedoch auch bereits mit mehr als 10 Prozent im Plus – solche Schwankungen muss man aushalten (wobei die Auswirkungen von Corona vermutlich niemand vor einem Jahr hat kommen sehen!)

Da ich mit oskar.de einen weiteren Teil meines Vermögensaufbaus langfristig betreibe bin ich mir über die möglichen Kurzsschwankungen bewusst und sitze die relativ gelassen aus.

WARNUNG: Ich bin definitiv kein Finanzexperte und warne dich deswegen ausdrücklich davor meinem Erfahrungsbericht ohne weitere kritische Prüfung des Angebots zu glauben!

AngebotBestseller Nr. 1
Alexa Aroma Diffuser 400ml, Maxcio Smart Ätherische Öl WLAN...*
  • Sprachsteuerung: Kompatibel mit Alexa, Google Assistant. Sie können...
  • Fernsteuerung mit APP: Mit dem "Smart life" App können die...
AngebotBestseller Nr. 2
Homematic IP Smart Home Set Heizen – BILD-Edition, 154589A0*
  • Set Heizen „BILD-Edition“ für den einfachen Einstieg in...
  • Einfache und intuitive Einrichtung: App herunterladen, Homematic IP...

*= Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung vor 60 Minuten / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.